Cookinseln-Reisebericht :Auf und davon !! ..oder wir sind dann mal weg :-)

Südseetraum

Im Nachhinein erscheint uns dieser Uebertitel sogar als Untertreibung. Aber alles von Anfang an:

Unser Suedseeabenteuer begann schon sehr gut, als wir in LA ins Flugzeug stiegen. Air NZ ueberzeugte auf ganzer Linie mit einem sehr modern ausgeruesteten Flieger (die Sitze waren neu, das Entertainment Programm stand mit einem sehr guten Bildschirm inkl. Touchscreen und freier Filmauswahl bereit) und gutem Essen. Die Flight Attendants, uebrigens in maennlicher Uebezahl, servierten das "Dinner" sogar fast wie richtige Kellner (inkl. Kellneroutfit). Wir freuten uns, dass wir noch zwei weitere Air NZ Fluege vor uns hatten..

In Rarotonga gelandet schien das Wetter bei Sonnenaufgang zwar etwas bewoelkt, aber das liess unsere Stimmung nicht trueben. Schliesslich wurden wir in der Ankunfthalle schon mit froehlicher Live-Musik empfangen und alles machte einen sehr entspannten und sympatischen Eindruck! Wir blieben jedoch nicht lange auf Rarotonga, der Hauptinsel der Cook Islands, sondern hatten bereits 2 Stunden spaeter den Weiterflug mit Air Raro nach Aitutaki gebucht. Der Check-In startete erst etwa eine halbe Stunde vor Abflug und war sehr unkompliziert, keine Identitaetskontrolle, nur Gepaeckwiegen. Diese, eigentlich fuer das Gepaeck gedachten Waagen, schienen auch die Hauptattraktion des Flughafens zu sein. Wir beobachteten zahlreiche "Cookies", die sich dort selbst wogen. Obwohl die Nadel bei der einen oder anderen Person auf der Waage wohl fast zum Anschlag kam, schien sie das doch ueberhaupt nicht zu stoeren. Es ist tatsaechlich so, man sieht viele wirklich sehr kraeftige Leute auf den Cook Islands.. Als Boarding Pass erhielt man etwas Aehnliches wie eine Kassenquittung und ca. 5 Minuten vor Abflug wurde man aufgerufen, sich zum Flugzeug zu begeben.

unser Empfang am fruehen Morgen

unser Empfang am fruehen Morgen

Air Raro(tonga)

Air Raro(tonga)

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Cookinseln Cookinseln-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
... Regula und Till auf Reisen ...
Details:
Aufbruch: 02.09.2009
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 03.12.2009
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Cookinseln
Australien
Der Autor
 
Regula Zbinden & Beat Niklaus berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Regula Zbinden & über sich:
beide 28 aus Bern (naja, zumindest einseitig auch ein wenig aus Zürich). Aber da wir uns sowieso Mühe geben, auf Hochdeutsch zu schreiben, wird man davon nichts merken..