Neuseeland-Reisebericht :In 3 Monaten um die (halbe-) Welt

Neuseeland

Als wir Samstag Nachmittag in Auckland aus dem Flieger gestiegen sind, haben wir erst mal einen Schock bekommen, wie kalt es hier ist....Wir waren ja doch die letzten Monate Temperaturen meistens ueber 30 Grad gewonnt und haben gefroren wie die Schneider. Aber eigentlich kein Wunder, da hier in Neuseeland ja erst der Fruehling losgeht. Aber wir werden uns schon dran gewoehnen. Die Neuseelaender scheint es auf jeden Fall nicht zu stoeren, da die meisten hier mit Flipflops und kurzen Hosen rumlaufen..Brrrrrrrr

Da Apollo (die Campervermietung) leider schon zu hatte und wir erst morgen Vormittag unseren Camper abhohlen koennen haben wir uns ein Hotel am Flughafen in Auckland gesucht und sind nach einer heissen Dusche und leckerem indischen essen inkl. neuseelaendischem Bier seelig ins Bettchen gefallen.

Praktischerweise haben wir am naechsten Morgen einen Ride vom Hotel zur Autovermietung bekommen (nicht ohne erfolgreich abgewehrten Abzockversuch von unserem indischen Fahrer). So das wir nach einer netten Einweisung von Thomas dem Schweizer voll fahrbereit und ready to explore New Zealand waren.....

Unser toller Camper

Unser toller Camper

Nachdem wir uns erst mal mit Lebensmittel usw. versorgt hatten, ging es dann nach Northland zur Bay of Islands.

© Ursula S., 2008
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
3 Monate Vietnam, Japan, Neuseeland und Thailand
Details:
Aufbruch: 02.08.2008
Dauer: 13 Wochen
Heimkehr: 30.10.2008
Reiseziele: Vietnam
Taiwan
Japan
Neuseeland
Der Autor
 
Ursula S. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.