Costa Rica-Reisebericht :Amisuka

La Fortuna

Hallo zusammen heuet ist der 13.10.09/ 9.53 Uhr, nach der anstrengenden Reise von El Castillo ueber San Carlos, ueber den Fluss Frio und dann mit den Bussen nach La Fortuna.
Warum La Fortuna, hier steht eines der goessten Sehenswuerdigkeiten Costa Rica's, der El Arenal (hat nichts mit Mallorca zu tun, fall's dies einer denken sollte).
El Arenal ist ein aktiver Vulkan, der ist so aktiv das man Ihn nicht besteigen darf sondern nur in Entfernung das Naturschauspiel ansehen kann.
La Fortuna war noch vor 1968 ein kleines Dorfchen, das hat sich aber nach dem Ausbruch des El Arenal sehr geaendert, bei diesem Ausbruch starben 84 Menschen und ca. 4500 Vieh und seitdem ist der El Arenal taeglich aktiv.
Als wir hier ankamen war es ja schon ca.20 Uhr (gestartet sind wir in der Frueh um 5 uhr, nur zur Erinnerung) also buchen war da nicht mehr drin.
Wir suchten uns ein bei Cabina Adriana ein Zimmer fuer 2 fuer umgerechnet 6 Dollar die Nacht, dies ist hier echt billig, alles andere faengt bei 10 Dollar an....

Cabina Adiana, die Treppe rauf und die Tuer oberhalb von "Cabinas" war unser Zimmer, rechts oben ist das Bad und Toilette.... die Inhaberin ist sehr nett

Cabina Adiana, die Treppe rauf und die Tuer oberhalb von "Cabinas" war unser Zimmer, rechts oben ist das Bad und Toilette.... die Inhaberin ist sehr nett

Also da wir nichts mehr tun konnten, besorgte ich mir erstmal Geld, hey Leute es ging, ich konnte abheben (zwar nur Colonnes, aber hauptsache Geld...jjjeeehh) und da hier abends ein Volksfest war gingen wir dort hin, war echt spassig, ist nichts anderes als ein bayerisches Volksfest....dort gibt es die Aufmuker, die Dorfschlampen und die Paare die sich zanken...alles gleich wie daheim....hihihi

Hier ein Bild vom Central Parque (weiss wieder mal nicht ob das richtig geschrieben ist, man moege mir verzeihen  ), wenn ich gewusst haette was fuer ein Glueck das war, dann haette ich mehr Bilder gemacht....einige habe ich noch

Hier ein Bild vom Central Parque (weiss wieder mal nicht ob das richtig geschrieben ist, man moege mir verzeihen ), wenn ich gewusst haette was fuer ein Glueck das war, dann haette ich mehr Bilder gemacht....einige habe ich noch

Der El Arenal, morgens um 9 Uhr, und das ohne Wolken!!!! Was fuer ein Glueck

Der El Arenal, morgens um 9 Uhr, und das ohne Wolken!!!! Was fuer ein Glueck

Ja hier haben wir am naechsten Tag von unserer Cabina eine Tour zum El Arenal gebucht, 15 US Dollar (hier hat sich die Stadt voll dem Tourismus zugewandt und das auf sehr amerikanische Weise), das Essen ist super und die Shakes auch (selten so gute getrunken, sogar der Kaffee schmeckt super).
Also um auf die Tour zurueck zu kommen, man versammelt sich an einer Bruecke und wartet, Ihr muesst Euch vorstellen das stehen bis zu 30 Touris und sehen in die Wolken. Das alleine ist schon sehenswert, in die Wolken deshal weil der Arenal meistens in Wolken gehuellt ist und man sehr viel Glueck braucht um was zu sehen.
Es gibt noch eine andere Moeglichkeit das zu sehen wenn man in einem Parque Nacional Arenal wohnt , da zahlt man aber bis zu 90 Dollar die Nacht.
Als 23 Leute schon wieder traurig losgingen und wir nur noch zu 7 waren ging es echt los....ein Wall von brennenden Steinen mit Lava schoss den Berg herunter....wau war echt super....leider dauert dieses Erlebnis nur so ca. 7 Sekunden, aber das mal zu erleben war echt beeindruckend....leider ohne Foto, da es dunkel und eben nicht lange gedauert hat....aber wir haben es gesehen......chaka....

Hey Rini, wir haben es gesehen.... chaka.....das Bild ist so unscharf aber dennoch wollte ich es einstellen, denn bald sagen wir beide "Servus" zu einander.....wein.....

Hey Rini, wir haben es gesehen.... chaka.....das Bild ist so unscharf aber dennoch wollte ich es einstellen, denn bald sagen wir beide "Servus" zu einander.....wein.....

Ja, ich habe es ja schon kurz beschrieben, Rini geht runter an die Pazifik Kueste und ich mach mich auf den Weg nach Panama.
Rini ist heute um 7.30 Uhr losgefahren und ich pack es um 14.30 Uhr mit dem Bus nach San Jose ( 4 Stunden)und dann weiter mit dem Bus nach Panama City (15 Stunden).
Also war La Fortuna die einzige Stadt welche ich in Costa Rica sehen werde, ausser kurz San Jose, aber ich muss weiter sonst schaff ich es nicht, habe auch beschlossen das ich min 2-3 Wochen in Jamaica bleiben werde um ausgeruht nach Deutschland zurueck zu kehren.
Ich habe auch schon einen Flug von Panama nach Curacao gebucht (300 Euro) d. h. ich bin in Panama City bis zum 15.10. dann flieg ich weiter nach Curacao, dort werde ich Mittelamerika vermissen denn dort herrschen andere Preise, ich hoffe das ich mit dem Geld durchkomme, aber da kann ich ja mit euro's bezahlen, gehoert ja zu Niederlande.

Voll cooles Bild gefaellt mir sehr....Euch auch????

Voll cooles Bild gefaellt mir sehr....Euch auch????

In Panama werde ich mir den Kanal ansehen und weiter ziehen, Kolumbien lassen ich vielleicht sogar ganz aus, bin mehr der Island Typ... wer ist das nicht...lach...

Zum Schluss das beste, der Arenal fast ohne Wolken,, oben an der Spitze koennt Ihr die Gase sehen, muesst naeher ran vielleicht koennt Ihr es dann auch riechen....grins...Bis Bald Euer Klaus

Zum Schluss das beste, der Arenal fast ohne Wolken,, oben an der Spitze koennt Ihr die Gase sehen, muesst naeher ran vielleicht koennt Ihr es dann auch riechen....grins...Bis Bald Euer Klaus

© Klaus S., 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Costa Rica-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hallo miteinander, ich erstelle meinen Reisebericht für die Familie, Freunde, Kollegen und diejenigen die sich für meine Reise interressieren. Meine Reise geht in Miami los, werde dann über Mittelamerika nach Südamerika und Karibik wieder in Miami meine Heimreise antreten. Start: 20.09.2009 Dauer: 89 Tage ca. 28 Länder(keines jemals besucht) Spanischkenntnisse: 6 Privatstunden Impfungen: Alles was man braucht (besonders Gelbfieber) Gruss Klaus
Details:
Aufbruch: 20.09.2009
Dauer: 13 Wochen
Heimkehr: 19.12.2009
Reiseziele: Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
Honduras
El Salvador
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Niederländische Antillen
Venezuela
Jamaika
Der Autor
 
Klaus S. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors