El Salvador-Reisebericht :Süd- & Mittelamerika: Bus, Empanada & Rucksack

El Tunco

Tag 62 & 63

El Tunco. Wiedermal ein Surferstrand. Also eine weitere Gelegenheit für Vro ihren großen Respekt vor den Wellen etwas abzuschütteln.

Dank der problemlosen Anreise geht sich am ersten Tag sogar noch ein kurzes Bad und der Sonnenuntergang aus.

Und unsere ersten Pupusas.

Pupusa - das Nationalgericht El Salvadors

Pupusa - das Nationalgericht El Salvadors

Geschmacklich unterscheidet sich die Pupusa eindeutig von der kolumbianischen Arepa. Auch die Käsepupusa zur Käsearepa, nicht nur der Unterschied, dass man Pupusas pikant und Arepas mit süßen Saucen isst (zumindest dort wo wir waren).

Ganz in der Nähe von El Tunco liegt La Libertad. Neben einem Supermarkt gibt es dort auch einen Pier. Natürlich mit einigen Fischständen. Frisch oder getrocknet.

Im Vordergrund ist der Fisch noch frisch, im Hintergrund bereits getrocknet.

Im Vordergrund ist der Fisch noch frisch, im Hintergrund bereits getrocknet.

Nach dem zweiten Tag war die Haut leicht gerötet und es somit für uns wieder an der Zeit weiter zu ziehen. Wie meistens geht es (langsam) Richtung Norden.

© Vroflo Flovro, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas El Salvador El Salvador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Brasilien bis Mexiko Essen Stadt, Strand, Berg Bus, Boot & noch mehr Bus
Details:
Aufbruch: 01.02.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 31.05.2017
Reiseziele: Brasilien
Paraguay
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
El Salvador
Guatemala
Honduras
Belize
Mexiko
Live-Reisebericht: Vroflo schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Vroflo Flovro berichtet seit 4 Monaten auf umdiewelt. Vroflo über sich:
Vroni & Flo
reisen & essen um die Welt

Derzeit in Lateinamerika