Guatemala-Reisebericht :Süd- & Mittelamerika: Bus, Empanada & Rucksack

Panajachel

Tag 71

Oder: Die Weihnachtsgeschichte zur Osterzeit

Es ist gerade Ostern.
Die Herbergsuche ist die klassische Weihnachtsgeschichte.
In Panajachel (Guatemala hat zu lange Städtenamen, aber zum Glück auch immer Kurzfassungen. In diesem Fall Pana) kann man beides gleichzeitig „genießen“.

In der Semana Santa explodieren die Übernachtungspreise in Guatemala.
Teilweise wird es schwer freie Zimmer zu finden.
Vor allem wenn man 5 Leute in einem Hotel unterbringen möchte.
Reservieren wäre gut.
Für Antigua haben wir das auch gemacht.
Für Pana hätten wir das sollen.

Und so begann die (nahezu) unendliche Geschichte. Der erste Schritt: sich an die Preise gewöhnen.
Nicht so einfach!
Der zweite Schritt: Da Schritt eins Zeit benötigt hat, war die Unterkunft auf die wir uns geeinigt hatten schon weg. Nochmal von vorne beginnen.
Irgendwann war es dann soweit. Ein Dach über den Kopf. Wir konnten zum See gehen.

Und der ist wirklich schön.

Für unseren Geschmack aber zu voll. Deshalb geht es am nächsten Tag schon weiter.

© Vroflo Flovro, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Guatemala Guatemala-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Brasilien bis Mexiko Essen Stadt, Strand, Berg Bus, Boot & noch mehr Bus
Details:
Aufbruch: 01.02.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 31.05.2017
Reiseziele: Brasilien
Paraguay
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
El Salvador
Guatemala
Honduras
Belize
Mexiko
Der Autor
 
Vroflo Flovro berichtet seit 7 Monaten auf umdiewelt. Vroflo über sich:
Vroni & Flo
reisen & essen um die Welt

Derzeit in Lateinamerika