Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

La Barranca del Cobre 17.1./20.1.2013: 4x4 nach Batopilas 17.1.2013

Der Wetterbericht verspricht gutes Wetter für die kommenden Tage...

Der Wetterbericht verspricht gutes Wetter für die kommenden Tage...

Leomobil ist voll betankt, Lebensmittel und Wasser haben wir genügend an Bord...; so fahren wir - zuerst auf guter Strasse Richtung Batopilas...

Leomobil ist voll betankt, Lebensmittel und Wasser haben wir genügend an Bord...; so fahren wir - zuerst auf guter Strasse Richtung Batopilas...

Die Gegend wird zunehmend einsamer...

Die Gegend wird zunehmend einsamer...

Die Strasse ist kurvenreich, aber problemlos zu befahren...

Die Strasse ist kurvenreich, aber problemlos zu befahren...

Immer wieder neue Ausblicke in tiefe Täler...

Immer wieder neue Ausblicke in tiefe Täler...

Und hinaus in die Weiten über den Canyons...

Und hinaus in die Weiten über den Canyons...

Bis jetzt haben wir noch nichts Aufregendes erlebt...

Bis jetzt haben wir noch nichts Aufregendes erlebt...

Und hier geht für uns die Strasse nach rechts...

Und hier geht für uns die Strasse nach rechts...

Wir nähern uns einer Baustelle für eine neue Strasse...

Wir nähern uns einer Baustelle für eine neue Strasse...

Hier geht's nicht mehr weiter..., die Strasse wird neu angelegt...

Hier geht's nicht mehr weiter..., die Strasse wird neu angelegt...

Und in dieses Tal hinunter wollen wir...

Und in dieses Tal hinunter wollen wir...

Ein Bauarbeiter zeigt uns den Weg ins Tal hinunter...

Ein Bauarbeiter zeigt uns den Weg ins Tal hinunter...

Und so zieht sich die Strasse hinunter...

Und so zieht sich die Strasse hinunter...

Wir können nur hoffen, dass im Moment kein Felsbrocken von oben...

Wir können nur hoffen, dass im Moment kein Felsbrocken von oben...

Schönheiten am Wegesrand...

Schönheiten am Wegesrand...

Trotz voller Konzentration auf die Strasse...

Trotz voller Konzentration auf die Strasse...

...zwischendurch einen Blick hinaus...

...zwischendurch einen Blick hinaus...

Fliegen sollte man können...

Fliegen sollte man können...

Hoffentlich nicht auch für uns...

Hoffentlich nicht auch für uns...

Kurze Verschnaufpause für Fahrer und Leomobil...

Kurze Verschnaufpause für Fahrer und Leomobil...

Beäugt wird man immer irgendwo...; was die wohl denken mögen...?

Beäugt wird man immer irgendwo...; was die wohl denken mögen...?

Schüttel, rüttel...  - rund 60 km Schotterpiste sind bis Batopilas zu befahren...

Schüttel, rüttel... - rund 60 km Schotterpiste sind bis Batopilas zu befahren...

Am Rio Batopilas...

Am Rio Batopilas...

Und hinüber...

Und hinüber...

Und auf der andern Flussseite geht's wieder hinauf...

Und auf der andern Flussseite geht's wieder hinauf...

Schon wieder eine Brücke, ächz, krächz...!

Schon wieder eine Brücke, ächz, krächz...!

Ob die Brücke wohl nicht immer standhält...?

Ob die Brücke wohl nicht immer standhält...?

Fantastisch, diese Bergwelt...

Fantastisch, diese Bergwelt...

Hier haben wir genügend Zeit, den Canyon ausgiebig zu betrachten...; unterhalb ist die Strasse vollständig verschüttet und wir wissen nicht, ob wir heute noch ins Tal können...; wir schauen uns sicherheitshalber nach einem Nachtplatz um...! (Wir wissen - man sollte es nicht tun, wild  campieren, aber wenn man keine andere Wahl hat...!)

Hier haben wir genügend Zeit, den Canyon ausgiebig zu betrachten...; unterhalb ist die Strasse vollständig verschüttet und wir wissen nicht, ob wir heute noch ins Tal können...; wir schauen uns sicherheitshalber nach einem Nachtplatz um...! (Wir wissen - man sollte es nicht tun, wild campieren, aber wenn man keine andere Wahl hat...!)

Nach gut einer halben Stunde dann das erlösende Gedröhn, der Weg wird frei gemacht...

Nach gut einer halben Stunde dann das erlösende Gedröhn, der Weg wird frei gemacht...

Wir können passieren...

Wir können passieren...

Mal wieder ein Blick auf die gegenüberliegende Seite...

Mal wieder ein Blick auf die gegenüberliegende Seite...

Mitten in einer neuen Baustelle..

Mitten in einer neuen Baustelle..

Rarámuri heisst die indigene Bevölkerung - "die Schnellläufer", ein angemessener Name für ein Volk, das für seine Ausdauer im Schnelllauf berühmt ist! (bis zu 20 Stunden am Stück) Auf Canyonpfaden veranstalten sie heute Mannschaftsrennen von mehr als 100 km Länge... Jedes Jahr findet in Urique ein Ultramarathon statt...

Rarámuri heisst die indigene Bevölkerung - "die Schnellläufer", ein angemessener Name für ein Volk, das für seine Ausdauer im Schnelllauf berühmt ist! (bis zu 20 Stunden am Stück) Auf Canyonpfaden veranstalten sie heute Mannschaftsrennen von mehr als 100 km Länge... Jedes Jahr findet in Urique ein Ultramarathon statt...

Die Rarámuri verlangen von der Welt draussen wenig, die meisten sind sehr arm und die Kindesterblichkeit ist hoch! Viele sind zum Kaholizismus übergetreten, doch das Christentum hat bei ihnen eine sehr eigenwillige Ausprägung. In der "Semana santa" werden Kriegsspiele abgehalten, grosse Judasbilder mt übergrossen Penissen werden vemöbelt und anschliessend verbrannt. 
Dazu wird intensiv getrommelt und starkes Maisbier getrunken...

Die Rarámuri verlangen von der Welt draussen wenig, die meisten sind sehr arm und die Kindesterblichkeit ist hoch! Viele sind zum Kaholizismus übergetreten, doch das Christentum hat bei ihnen eine sehr eigenwillige Ausprägung. In der "Semana santa" werden Kriegsspiele abgehalten, grosse Judasbilder mt übergrossen Penissen werden vemöbelt und anschliessend verbrannt.
Dazu wird intensiv getrommelt und starkes Maisbier getrunken...

Erneutes Warten in einer Baustelle bis der Weg frei ist...

Erneutes Warten in einer Baustelle bis der Weg frei ist...

Wasser - ein kostbares Gut...

Wasser - ein kostbares Gut...

Batopilas in Sicht...

Batopilas in Sicht...

Wir sind erleichtert, als wir in Batopilas einfahren... - mittendrin in den Schluchten...!
Die Fahrt von Creel ((2330 m) nach Batopilas (460m) über steile, unebene Schotterpisten war intensiv. 
Batopilas ist ein altes, stimmungsvolles Silberdorf. Die Strasse führt durch mehrere Canyons und verschiedene Klima- und Vegetations-zonen. Hier ist das Klima das ganze Jahr über subtropisch...

Wir sind erleichtert, als wir in Batopilas einfahren... - mittendrin in den Schluchten...!
Die Fahrt von Creel ((2330 m) nach Batopilas (460m) über steile, unebene Schotterpisten war intensiv.
Batopilas ist ein altes, stimmungsvolles Silberdorf. Die Strasse führt durch mehrere Canyons und verschiedene Klima- und Vegetations-zonen. Hier ist das Klima das ganze Jahr über subtropisch...

An der Plaza warten wir auf Rafael - "El Feo" - genannt...; alle scheinen ihn zu kennen, nur wir bekommen ihn nicht zu Gesicht...! Nach einer Stunde gehen wir zur örtlichen Polizei und fragen, ob wir hier übernachten dürfen...; "no hay problema" und wenig später bringt uns einer einen orangen Strassenpoller zu besseren Absicherung unseres Parkplatzes...

An der Plaza warten wir auf Rafael - "El Feo" - genannt...; alle scheinen ihn zu kennen, nur wir bekommen ihn nicht zu Gesicht...! Nach einer Stunde gehen wir zur örtlichen Polizei und fragen, ob wir hier übernachten dürfen...; "no hay problema" und wenig später bringt uns einer einen orangen Strassenpoller zu besseren Absicherung unseres Parkplatzes...

Abends vergnügen sich Jungens und Mädels bei vergnügtem Ballspiel auf der Plaza...

Abends vergnügen sich Jungens und Mädels bei vergnügtem Ballspiel auf der Plaza...

...oder "dem Treiben zuschauen" ersetzt ein langweiliges TV-Programm...; 
von uns nimmt kaum jemand Notiz und von starker Militärpräsenz sehen wir nichts - offenbar wurden vor einiger Zeit "Marihuanafelder" vom Militär zerstört...!

...oder "dem Treiben zuschauen" ersetzt ein langweiliges TV-Programm...;
von uns nimmt kaum jemand Notiz und von starker Militärpräsenz sehen wir nichts - offenbar wurden vor einiger Zeit "Marihuanafelder" vom Militär zerstört...!

Am andern Morgen wird gereinigt...

Am andern Morgen wird gereinigt...

Sie sind auf dem Weg zur Schule...

Sie sind auf dem Weg zur Schule...

Wir frühstücken, räumen zusammen und warten nochmals auf "El Feo"...; er sollte uns Informationen über den Verlauf der weiteren Strecke vermitteln...; vermutlich muss er noch etwas weiterschlafen...

Wir frühstücken, räumen zusammen und warten nochmals auf "El Feo"...; er sollte uns Informationen über den Verlauf der weiteren Strecke vermitteln...; vermutlich muss er noch etwas weiterschlafen...

Die Arbeitsstätte von "El Feo"...
Mehr über Batopilas

Die Arbeitsstätte von "El Feo"...

Mehr über Batopilas

Hübsche Sitzbänke auf der Plaza...; wir schauen uns noch etwas im Dorf um...

Hübsche Sitzbänke auf der Plaza...; wir schauen uns noch etwas im Dorf um...

Das Gemeindehaus steht in Renovation...

Das Gemeindehaus steht in Renovation...

Der Rio Batopilas...;  wenn er Hochwasser führt, ist er unpassierbar...

Der Rio Batopilas...; wenn er Hochwasser führt, ist er unpassierbar...

Für Fussgänger wurde deshalb...

Für Fussgänger wurde deshalb...

...eine Hängebrücke erstellt...

...eine Hängebrücke erstellt...

Batopilas wird in ca. 2 Jahren durch die neue Strasse erschlossen sein...! 
Wir fragen uns nach dem Weg nach Urique durch...! Hin und wieder gibt es auch etwas lange Gesichter bei dieser Frage...! Warum auch immer...!

Batopilas wird in ca. 2 Jahren durch die neue Strasse erschlossen sein...!
Wir fragen uns nach dem Weg nach Urique durch...! Hin und wieder gibt es auch etwas lange Gesichter bei dieser Frage...! Warum auch immer...!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor