Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Chiapas: Wasserfälle 6.3.2014

Am andern Morgen verabschieden wir uns von Gisela und Lutz - auch von Ponco...

Am andern Morgen verabschieden wir uns von Gisela und Lutz - auch von Ponco...

Die Beiden sind mit einem sehr schön ausgebauten Landrover unterwegs...

Die Beiden sind mit einem sehr schön ausgebauten Landrover unterwegs...

Noch schnell ein paar Fotos aus dem nahen Regenwald geknipst...

Noch schnell ein paar Fotos aus dem nahen Regenwald geknipst...

Zuerst decken wir uns in der Stadt mit frischen Lebensmitteln ein...; dann nehmen wir Fahrt auf Richtung Bundesstaat Chiapas...

Zuerst decken wir uns in der Stadt mit frischen Lebensmitteln ein...; dann nehmen wir Fahrt auf Richtung Bundesstaat Chiapas...

Die Fahrt durch den Regenwald...

Die Strecke durch den Regenwald ist äusserst kurvenreich, es geht rauf und runter... Was sind wir froh, dass wir uns einem kleinen Touri-Bus anhängen können! Aus verschiedenen Reiseberichten und Gesprächen mit andern Touristen sind wir etwas vorgewarnt - die Strecke sei mit einer gewissen Vorsicht zu befahren. Die indigenen Einwohner, direkte Nachfahren der Maya, bilden in ihren Dörfern einen starken Zusammenhalt und sind Fremden gegenüber eher misstrauisch. Recht empfindlich reagieren sie, wenn sie fotografiert werden. Hin und wieder flackern auch Unruhen In der Bevölkerung auf, es können Strassenblockaden errichtet werden.
Bei Blockaden sollte man sich ruhig verhalten, allenfalls ein paar Getränke und Sandwiches im Vorrat haben und auch bereit sein, diese den Leuten abzugeben.
Es ist wirklich eine sehr arme Region. In Ocosingo haben wir aufgetankt und eine Pause eingelegt. Bis jetzt konnten wir die Strecke überall problemlos passieren.

Nach rund 30 km biegen wir ab und fahren zur Cascada Misol Há...

Nach rund 30 km biegen wir ab und fahren zur Cascada Misol Há...

Die Umgebung ist neblig, wirkt fast ein wenig gespentisch...

Die Umgebung ist neblig, wirkt fast ein wenig gespentisch...

Die Felswand ist wunderschön mit Moosen und Farnen bewachsen...

Die Felswand ist wunderschön mit Moosen und Farnen bewachsen...

Was diesen Wasserfall speziell macht, ist der Umstand, dass man über einen Weg hinter das Wasser gehen kann...

Was diesen Wasserfall speziell macht, ist der Umstand, dass man über einen Weg hinter das Wasser gehen kann...

Der scharlachrote Ingwer (Alpinia purpurata)...

Der scharlachrote Ingwer (Alpinia purpurata)...

Leider bleibt uns nicht allzu viel Zeit, um bei diesem Wasserfall zu verweilen, aber wir haben noch ein gutes Stück Weg vor uns und die Strasse ist äusserst kurvenreich...

Leider bleibt uns nicht allzu viel Zeit, um bei diesem Wasserfall zu verweilen, aber wir haben noch ein gutes Stück Weg vor uns und die Strasse ist äusserst kurvenreich...

Einfache Behausungen...

Einfache Behausungen...

Was man nicht selber benötigt, wird am Strassenrand verkauft,  um an etwas Bargeld zu gelangen...

Was man nicht selber benötigt, wird am Strassenrand verkauft, um an etwas Bargeld zu gelangen...

Mittlerweile sind wir wieder auf guter "Pilatushöhe"...

Mittlerweile sind wir wieder auf guter "Pilatushöhe"...

Ein eher schmales Angebot...

Ein eher schmales Angebot...

Wir verlassen die Strasse erneut...

Wir verlassen die Strasse erneut...

...und fahren zu den Cascadas Agua Azul...

...und fahren zu den Cascadas Agua Azul...

Über die Felsen donnern die Wassermassen...

Über die Felsen donnern die Wassermassen...

Agua azul - die blauen Wasser...

Türkisfarbene Wasserbecken und gewaltige weisse Wassermassen, welche hinunter donnern... - alles umgeben von einem grünen Urwald...
Zugegeben, es wäre herrlich, hier ein erfrischendes Bad zu nehmen. Allerdings ist die Strömung sehr stark und unter der Wasseroberfläche lauern weitere Gefahren wie abgestorbene Bäume oder Felsen.
Es ist deshalb nicht ratsam, hier ins Wasser zu springen!
Oberhalb der Wasserfälle ist das Wasser ruhiger und baden ist dort erlaubt!

Ein tolles natürliches Wasserspiel, dem man lange Zeit zuschauen könnte...

Ein tolles natürliches Wasserspiel, dem man lange Zeit zuschauen könnte...

Glasklares Wasser, das seinem Namen alle Ehre macht - Agua Azul, das blaue Wasser...

Glasklares Wasser, das seinem Namen alle Ehre macht - Agua Azul, das blaue Wasser...

Wo Touristen sich einfinden, sind auch allerlei Händler mit ihrem Warenangebot...

Wo Touristen sich einfinden, sind auch allerlei Händler mit ihrem Warenangebot...

Sehr schöne Stickereien... - mal nur fotografiert...!

Sehr schöne Stickereien... - mal nur fotografiert...!

Uns zieht es weiter...

Uns zieht es weiter...

Manchmal ist es gut, solche Regionalbüssli vor sich zu haben...; sie kennen die Strassen und wissen, wo aufpassen...

Manchmal ist es gut, solche Regionalbüssli vor sich zu haben...; sie kennen die Strassen und wissen, wo aufpassen...

z.B. hier...!!!

z.B. hier...!!!

Informationsaustausch am Strassenrand...

Informationsaustausch am Strassenrand...

Spuren des harten Alltags...

Spuren des harten Alltags...

Eine Dorfschule...

Eine Dorfschule...

Strassenblockade...

Ausserhalb Ocosingos passiert es....
Zwei Reisebüssli vor uns werden durchgelassen - vor uns spannt sich ein dickes Seil über die Strasse - wir werden zum Anhalten gezwungen...!
Während eine Frau sich unmittelbar vor unser Auto stellt, damit wir nicht einfach weiterfahren können, versuchen sich drei andere wort- und gestenreich, uns ihre Waren anzudrehen! Kathrin reagiert sehr gut und kauft einige frische Bananen, Bananenchips sowie etwas Gebäck... Natürlich wollen sie noch mehr verkaufen, ich starte den Motor... und während sie immer noch sehr wortreich auf uns einreden, fahren wir ganz langsam weg - sie lassen uns passieren....! Bei der nächsten Blockade zeigen wir unsere bereits getätigten Einkäufe - und so lassen sie uns in Ruhe...! Wir sind zufrieden und denken, dass dies wohl die beste Methode ist, um problemlos über die Runden zu kommen...

Grosses Aufatmen - wir sind am Ziel, in San Cristobal de las Casas...

Grosses Aufatmen - wir sind am Ziel, in San Cristobal de las Casas...

Erste Eindrücke...

Erste Eindrücke...

...doch die Aufmerksamkeit gilt den engen Strassen und den vielen Einbahnen...; nach einigem Suchen - unser GPS machte seine Sache für einmal nicht gut - finden wir den CP Rancho San Nicolas...; er ist etwas abgelegen, dafür sauber und ruhig...

...doch die Aufmerksamkeit gilt den engen Strassen und den vielen Einbahnen...; nach einigem Suchen - unser GPS machte seine Sache für einmal nicht gut - finden wir den CP Rancho San Nicolas...; er ist etwas abgelegen, dafür sauber und ruhig...

Unser neuer Nachbar - ein US-Amerikaner mit einem etwas seltsamen, aber fantasievollen Gefährt...; auf der Strasse allerdings wohl eher unpraktisch...

Unser neuer Nachbar - ein US-Amerikaner mit einem etwas seltsamen, aber fantasievollen Gefährt...; auf der Strasse allerdings wohl eher unpraktisch...

Wir sind hier knapp unter 2000m Höhe...; Blitz, Donner und Regenschauer sorgen für eine heftige Abkühlung - im Vergleich zur Karibikseite... - nachts haben wir ca. 8 - 10 °C...

Wir sind hier knapp unter 2000m Höhe...; Blitz, Donner und Regenschauer sorgen für eine heftige Abkühlung - im Vergleich zur Karibikseite... - nachts haben wir ca. 8 - 10 °C...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor