Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - mein Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Yucatan, Quintana Roo - Ostern 2016: Via Puerto Progreso nach Rio Lagartos

Die Stadt Puerto Progreso ist eine internationale Hafen- und Fischerstadt mit etwas über 50'000 Einwohnern. Lange Sandstrände und ein riesiger Holzsteg laden zum Bummeln ein. Der Campingplatz liegt etwas ausserhalb und ist sehr ruhig gelegen. Ein kleiner Pool und schattige Bäume laden zum Verweilen ein.
Zwei Nächte bleibe ich hier, dann zieht es mich weiter, über Land nach Tizimin!
Das heutige Ziel ist Rio Lagartos, das zweite Naturparadies mit den Kubaflamingos.

Im Fischerei-Hafen von Puerto Progreso

Im Fischerei-Hafen von Puerto Progreso

Rio Lagartos

Der Ort ist für mich ja nicht unbekannt, und so weiss ich auch, wo ich übernachten kann! Hinter einem grosszügigen Strandrestaurant sind viele Parkplätze und da kann man problemlos stehen bleiben! Auch hier verabrede ich mich mit einem Bootsführer für den kommenden Morgen, um hinaus in die Lagune zu fahren!

Der Leuchtturm von Rio Lagartos

Der Leuchtturm von Rio Lagartos

Am andern Morgen ist der Bootsführer pünktlich zur Stelle, um mit ihm in die Lagune hinaus zu fahren. Er weiss, was er wo finden kann und stellt mir vieles sehr anschaulich vor!

Auch die Kormorane sind schon erwacht

Auch die Kormorane sind schon erwacht

Ich hätte sie nicht gesehen, doch der Bootsführer greift in den Sand und zieht eine wunderschöne Pferdehufkrabbe raus. Wirklich verblüffend diese Ähnlichkeit mit einem Pferdehuf.

Ich hätte sie nicht gesehen, doch der Bootsführer greift in den Sand und zieht eine wunderschöne Pferdehufkrabbe raus. Wirklich verblüffend diese Ähnlichkeit mit einem Pferdehuf.

Und da sind sie wieder, die wunderschönen Kubaflamingos! Welch grossartige Bilder das sind, so friedlich!

Und da sind sie wieder, die wunderschönen Kubaflamingos! Welch grossartige Bilder das sind, so friedlich!

Hoch auf einem Ast hockt ein Fischadler und äugt nach seinem Frühstück! Der Bootsführer ist gut gerüstet und wirft ihm einen Fisch ins Wasser. Oh da juckts den Adler...

Hoch auf einem Ast hockt ein Fischadler und äugt nach seinem Frühstück! Der Bootsführer ist gut gerüstet und wirft ihm einen Fisch ins Wasser. Oh da juckts den Adler...

...in rasantem Flug packt er den Fisch und entfernt sich mit seiner Beute wieder auf einen Baum...

...in rasantem Flug packt er den Fisch und entfernt sich mit seiner Beute wieder auf einen Baum...

... und geniesst sein Frühstück!

... und geniesst sein Frühstück!

Für einmal hatten die Kormorane das Nachsehen, aber Nahrung gibt es hier genug!

Für einmal hatten die Kormorane das Nachsehen, aber Nahrung gibt es hier genug!

Es geht zurück zu einem späten Frühstück für mich selber. Den Tag verbringe ich am Strand, da heute Wochenende ist, hat es auch entsprechend Leute hier! Auch das Restaurant ist gut besucht!
Gegen Abend verziehen sich die Leute so langsam und ich richte mich für die Nacht ein. Zeitig gehe ich zu Bette - mit einer solch langen Nacht allerdings hatte ich nicht gerechnet. So gegen zehn Uhr abends trudeln Jungs und Girls ein und machen voll auf Party! Die Musiklautsprecher dröhnen und Bier fliesst wohl in Strömen...! Wenn die nur nicht auf die Idee kommen, aufs Auto zu steigen! Irgendwann in der Früh werden auch sie müde und ein paar Stunden Schlaf sind auch mir noch vergönnt!

© Peter Stocker, 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich bin in Pension und habe mich seit geraumer Zeit auf meine Traumreise vorbereitet. Die Reise führt mich quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei will ich fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu dem Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Schweiz
Deutschland
Kanada
Vereinigte Staaten
Mexiko
Live-Reisebericht: Peter schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Peter Stocker berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/146):
Smithg131 1516155774000
I have been surfing online more than 3 hours today, yet I never found any inte­res­ting article like yours. It is pretty worth enough for me. In my view, if all web­mas­ters and blog­gers made good content as you did, the inter­net will be much more useful than ever before. gcbbaa­fed­ggdkedk
Buehlmann maryda 1512905343000
hallo scampi wir/ ich ver­fol­gten deine reise mit deiner kathrin schon vom ersten tag an.
wir thomas (jena) und ich waren auch noch auf einer run­drei­se in yucatan mit ue­ber­nach­tun­gen in wun­der­schönen ha­cien­das. und all die pyra­mi­den etc.
tho­mas fehlt mir immer noch sehr der schmerz und die ein­sam­keit bleiben ewig. aber ich darf auf die hilfe meiner beiden kinder und gros­skin­der zählen. ich besch­äfti­ge mich auch mit reisen dieses jahr war ich in cor­nwall frühling und herbst zuerst mit der ganzen familie in kreta und im oktober mit wir­zrei­sen run­drei­se ka­li­for­nien.
ich wünsche euch von herzen alles alles gute gute und freue mich mal wieder was zu lesen .liebe grüsse mar­yda
Buehlmann maryda 1512905288000
hallo scampi wir/ ich ver­fol­gten deine reise mit deiner kathrin schon vom ersten tag an.
wir thomas (jena) und ich waren auch noch auf einer run­drei­se in yucatan mit ue­ber­nach­tun­gen in wun­der­schönen ha­cien­das. und all die pyra­mi­den etc.
tho­mas fehlt mir immer noch sehr der schmerz und die ein­sam­keit bleiben ewig. aber ich darf auf die hilfe meiner beiden kinder und gros­skin­der zählen. ich besch­äfti­ge mich auch mit reisen dieses jahr war ich in cor­nwall frühling und herbst zuerst mit der ganzen familie in kreta und im oktober mit wir­zrei­sen run­drei­se ka­li­for­nien.
ich wünsche euch von herzen alles alles gute gute und freue mich mal wieder was zu lesen .liebe grüsse mar­yda