Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Morelos: Laguna Tequesquitengo, Hacienda Vista Hermosa

Über längere Zeit haben wir Gäste zu Besuch gehabt. In dieser Zeit haben wir mit den Gästen verschiedene Orte wie Taxco, Tlayacapan, Tepotztlan usf. besucht!
Nun haben wir mal wieder Zeit, einen Tagesausflug zu unternehmen. Die Lagune Tequesquitengo liegt ca. 45 km ausserhalb von Cuernavaca. An der Abzweigung sind wir schon öfters vorbei gefahren - nun packen wir's!
Die Strecke an sich ist wenig spektakulär - im Ort Tequesquitengo selber halten wir mal und gehen zu Fuss ins Zentrum und dann direkt an die Lagune!

Schön - mal diese Lagune aus der Nähe zu betrachten

Schön - mal diese Lagune aus der Nähe zu betrachten

Die Lagune ist ringsum stark überbaut! Leider hat der See auch Probleme - er ist überdüngt und die Vermischung von Kalt- und Warmwasser ist bei diesen Oberflächentemperaturen ein Problem! Der Sauerstoffgehalt scheint an der Oberfläche recht niedrig zu sein, deshalb gibt es recht viele Algen und der See erscheint in grünlicher Farbe! Trotzdem - die Umgebung gefällt, ist sehr schön!

Es ist eine tolle Aussicht von der Terrasse des Restaurants direkt an der Lagune. Eine herrliche Ceviche verwöhnt dazu noch den Gaumen!
Doch schon bald drängt sich Zeit zum Aufbruch!

Es ist eine tolle Aussicht von der Terrasse des Restaurants direkt an der Lagune. Eine herrliche Ceviche verwöhnt dazu noch den Gaumen!

Doch schon bald drängt sich Zeit zum Aufbruch!

Ein wehmütiger Blick zurück...

Ein wehmütiger Blick zurück...

Wir umrunden den See und machen diverse Fotostopps!

Wir umrunden den See und machen diverse Fotostopps!

Eine gemeinsame Wasserfassung - erhöht, damit überall Druck besteht!

Eine gemeinsame Wasserfassung - erhöht, damit überall Druck besteht!

So wie ich's gelesen habe, werden die noch freien Parzellen von einer speziellen Kommission verwaltet und an Kaufinteressenten weitervermittelt.

So wie ich's gelesen habe, werden die noch freien Parzellen von einer speziellen Kommission verwaltet und an Kaufinteressenten weitervermittelt.

Hacienda de San José Vista Hermosa

Auf dem Hinweg haben wir die Abzweigung zur Hacienda Vista Hermosa gesehen! Von der Hacienda haben wir schon gehört, aber noch nie besucht!
Also, nix wie hin!

Ehrfürchtig betrachten wir das alte Gemäuer!

Ehrfürchtig betrachten wir das alte Gemäuer!

Die Hacienda Vista Hermosa wurde 1529 durch Hernán Cortés - den Eroberer von Mexico gegründet. Für seine Eroberungen honorierte der damalige König von Spanien Carlos V. an Hernán Cortés den Titel - Marques vom Tal von Oaxaca, Herr und Gebieter über riesige Ländereien, ca. 23'000 Bewohner und viele Dörfer und Städte.
Die Hacienda Vista Hermosa war das Lebens-, Kultur- und Handelszentrum.

Die Konstruktion ist aus Stein mit hohen Mauern - einem Fort ähnlich. Zugleich war auch eine Zuckerrohrfabrik integriert.

Heute dient die Anlage als First-Class-Hotel!

Schauen wir uns mal zuerst etwas um!

Schauen wir uns mal zuerst etwas um!

Tierhaltung war hier gross geschrieben

Tierhaltung war hier gross geschrieben

Fantastisch schöne, alte Bäume spenden kühlen Schatten

Fantastisch schöne, alte Bäume spenden kühlen Schatten

Eine Arena, welche wohl auch heute noch benutzt wird vor allem für Reitaufführungen oder Pferdedressur...

Eine Arena, welche wohl auch heute noch benutzt wird vor allem für Reitaufführungen oder Pferdedressur...

Alles bestens erhalten und restauriert...

Alles bestens erhalten und restauriert...

...bis ins kleinste Detail - hier ein Cowboy mit Hufeisen und Lasso

...bis ins kleinste Detail - hier ein Cowboy mit Hufeisen und Lasso

Wirklich einladend - der Eingang zu den Restaurants und zur Hotel-Lobby

Wirklich einladend - der Eingang zu den Restaurants und zur Hotel-Lobby

Vorbei am Kamin der alten Zuckerrohrfabrik

Vorbei am Kamin der alten Zuckerrohrfabrik

Wer möchte nicht einen solch herrlichen Blumenstrauss im Entrée...?

Wer möchte nicht einen solch herrlichen Blumenstrauss im Entrée...?

Da ist alles gepflegt bis ins kleinste Detail! Ein richtiger Augenschmaus

Da ist alles gepflegt bis ins kleinste Detail! Ein richtiger Augenschmaus

Der Pool für die Hotelgäste

Der Pool für die Hotelgäste

Ein Teil des alten Aquäduktes besteht noch zur Zierde der Anlage

Ein Teil des alten Aquäduktes besteht noch zur Zierde der Anlage

Der Eingang zu den Restaurants

Der Eingang zu den Restaurants

Früher wurde der Mahlstein zum Quetschen des Zuckerrohrs gebraucht

Früher wurde der Mahlstein zum Quetschen des Zuckerrohrs gebraucht

In den Restaurants

In den Restaurants

Auf eine fröhliche Tafelrunde! Uns verbleibt die Zeit für eine Erfrischung und ein Informationsgespräch mit der Kellnerin über den Sonntagsbrunch!

Auf eine fröhliche Tafelrunde! Uns verbleibt die Zeit für eine Erfrischung und ein Informationsgespräch mit der Kellnerin über den Sonntagsbrunch!

Und wir durchstreifen auf dem Rückweg nochmals die Hotellobby

Und wir durchstreifen auf dem Rückweg nochmals die Hotellobby

Welch eleganter Aufstieg zu den Hotelzimmern

Welch eleganter Aufstieg zu den Hotelzimmern

Man kann sich geradezu vorstellen, welch grandiose Feste hier gefeiert wurden! Im Bild ein grosser Grill oder eine Feuerstelle, wo gebraten wurde!

Man kann sich geradezu vorstellen, welch grandiose Feste hier gefeiert wurden! Im Bild ein grosser Grill oder eine Feuerstelle, wo gebraten wurde!

Die Zeit drängt zum Aufbruch! Wir fahren zurück nach Cuernavaca. 
Es ist erstaunlich, welche Zeitzeugen die Geschichte hinterlassen hat - heute ein topmodernes Hotel - in welchem es an nichts mangelt - andrerseits kann man die Mühsal der indigenen Bevölkerung wohl bloss erahnen, was sie bei der Eroberung durch die Spanier damals erleiden mussten. Bloss - das Rad der Geschichte kann man nicht zurückdrehen...

Die Zeit drängt zum Aufbruch! Wir fahren zurück nach Cuernavaca.

Es ist erstaunlich, welche Zeitzeugen die Geschichte hinterlassen hat - heute ein topmodernes Hotel - in welchem es an nichts mangelt - andrerseits kann man die Mühsal der indigenen Bevölkerung wohl bloss erahnen, was sie bei der Eroberung durch die Spanier damals erleiden mussten. Bloss - das Rad der Geschichte kann man nicht zurückdrehen...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor