• INHALT:
  • Anreise &​ Mexiko
  • Belize

Mexiko-Reisebericht :Mittelamerika

Von Cancun nach Panama Stadt durch Mexiko, Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama.

Anreise & Mexiko

Hinflug

Per Direktflug ging es mit Condor von München nach Cancun.
Condor ist nicht wirklich meine bevorzugte Fluggesellschaft, aber hier war halt der Preis ausschlaggebend. Und warum ich Condor nicht mag:
Beim Online-Check-In wurde mir ein Platz am Gang zugewiesen, eine Auswahl war nicht möglich. Habe ich auch nicht anders erwartet, da eine Sitzplatzreservierung 20.-€ extra kostet. Ich habe aber kein Verständis, wenn auf dem Platz neben mir am Fenster ein Kleinkind (ca. 2 Jahre), die dazugehörige Mutter drei Reihen weiter vorne und der Vater 15 Reihen davor sitzen sollen. Wie ich der Mutter meinen Platz angeboten habe, damit diese bei ihrem Kind sitzen kann, hat der Steward irgendwo noch zusammenhängende Plätze gefunden und alles geregelt. Check-In-Mitarbeiter: Setzen, sechs!
Eigentlich habe ich im Flieger einen Gemeinschaftsbildschirm erwartet (wie bei meinen bisherigen Flügen mit Condor üblich), wurde aber mit einem Privatbildschirm im Vordersitz überrascht. Die Freude hielt nur kurz, da die Filme 8.-€ extra kosten. Die frei abspielbaren Filme waren "Rio 2" und drei Kurzfilme, insgesamt also 2 h 30 min Unterhaltung. Ganz schön wenig für einen 12 h 45 min Flug. Hab mir dann doch das Entertainment-Paket gegönnt.
Und als letzter Kritikpunkt: das liebe Essen. Zuerst gab es Pasta mit Frischkäsesoße. Die Soße hat aber nur für zwei Nudeln gelangt, der Rest musste ohne gegessen werden. Vor der Landung gab es ein kaltes paniertes Schnitzel in der Größe einer Zwei-Euro-Münze mit einem Kartoffel-Joghurt-Salat. Also wenn die Speisen echt von einem Koch gemacht wurden, dann würde ich einen Berufswechsel empfehlen. Von einem belegten Brot hätte ich mehr gehabt.
Ansonsten war der Flug ordentlich und die Stewardessen ganz nett.
Merken für die nächste Buchung: Augen auf bei der Auswahl der Fluggesellschaft!

Busfahrt von Cancun nach Playa del Carmen

Vom Flughafen Cancun kann man mit Autobuses ADOdirekt nach Playa del Carmen fahren. Die Fahrt kostet 162 Pesos und dauert ca. 1 Stunde.
Die Busse sind sehr komfortabel und klimatisiert. Ticketschalter gibt es direkt in der Ankunftshalle oder am Busstand.

Playa del Carmen

Playa del Carmen wächst immer weiter. Hier gibt es alles, was einen Urlaubsort für Pauschaltouristen ausmacht. Unzählige Souvenirläden, Restaurants von einfacher Taco-Bude bis zum Edel-Italiener, ein quirliges Nachtleben und die ganzen Wasseraktivitäten. Übernachtet habe ich im El Acuario Hotel. Die Zimmer sind groß und sauber, haben TV, Klima, Safe und eine Kochnische. Die Anlage hat kein eigenes Restaurant, es gibt aber eine Barbeque-Area und einen Pool. Wifi steht kostenlos zur Verfügung.
Mit Divemex war ich Tauchen. Der Service und das Equipment sind top. Es werden Tauchfahrten am Riff, zu den Bullenhaien, nach Cozumel und in die Cenoten angeboten.

Bullenhai

Bullenhai

Adlerrochen vor Cozumel

Adlerrochen vor Cozumel

Schildkröte vor Cozumel

Schildkröte vor Cozumel

© Thorsten S, 2015
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 11.12.2015
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 23.01.2016
Reiseziele: Mexiko
Belize
Der Autor
 
Thorsten S berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.