Panama-Reisebericht :Rückenwind

Panama

Oh wie schoen ist Panama! Wer kennt diesen Satz nicht? Ich erreiche das Land der Tigerenten nach neun Reisemonaten und verlasse den Kontinent Suedamerika. Es wird Zeit fuer ein kleines Zwischenfazit.

Ich wiederhole mich immer wieder. Aber die Entscheidung zu dieser Reise war die beste meines Lebens. Heute frage ich mich nur, warum ich diesen Schritt ueber sieben Jahre aufgeschoben habe. Aber es ist nun mal keine einfache Entscheidung, bis du dich zu einer Auszeit durchringst. Es ist ein langer Prozess. Rueckblickend frage ich mich mit einem Schmunzeln, wo nur das Problem lag.

Ich hatte in Suedamerika eine ueberragende Zeit mit vielen tollen Begegnungen, ueberwaeltigenden Touren, praegenden Erlebnissen und einigen Erkenntissen fuer mein weiteres Leben. Ich habe mit Ratten uebernachtet, war auf dem Dach Perus. Hab unzaehlige Tiere gesehen, die ich nur von Bildern kannte. Hab verschiedenste Landschaften von der Wueste in den Dschungel, vom Meer ins Gebirge bewandert. Hab mir die Haxn abgefroren und den Teufel ausm Leib geschwitzt. War zu Fuss, mit Eisaxt und Steigeisen, mit Schnorchel und Flossen, per Flieger, Bus, Auto, Rad, Schiff, Boot und Floss unterwegs. Mir wird taeglich vor Augen gefuehrt, dass der hohe Puls in meiner Heimat nicht dem Standard auf unserer Erde entspricht. Ein bisschen Latino wuerde uns allen nicht schaden. Hingegen streben die Menschen hier nach unserem Lebensstil. Immer hoeher, schneller, weiter. Nicht zu vergessen effizienter. Ob das so gesund ist?

Ich werde oft gefragt, was denn der schoenste Ort auf dieser Reise war. Ohne Zweifel ist es die Antarktis. Dieser weiss-blaue Kontinent ist unuebertroffen, einfach komplett anders und jagt mir heute noch eine Gaensehaut ueber den Ruecken. Meine Reise Rueckenwind gab mir bisher mehr, als ich mir ertraeumt und erhofft habe. Das soll in den verbleibenden Monaten auch so bleiben. Der Suchtfaktor ist extrem gross und ich glaube nicht, dass es die letzte Auszeit in meinem Leben sein wird.

© Marco Burkhart, 2010
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Panama Panama-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am Donnerstag, 28. Januar früh fuhr ich mit dem geliehenen Citroen "Jolly" Jumper, über die Elbbrücken Richtung Freiburg. Auf Delta Radio lief "Rückenwind" von Thomas D. Ich dachte nur, was gibt es passenderes als Titel für dieses Kapitel?
Details:
Aufbruch: 31.01.2010
Dauer: 14 Monate
Heimkehr: 31.03.2011
Reiseziele: Argentinien
Chile
Antarktis
Brasilien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
Panama
Costa Rica
Botsuana
Sambia
Mosambik
Südafrika
Namibia
Ruanda
Tansania
Der Autor
 
Marco Burkhart berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors