Panama-Reisebericht :3 Wochen Panama

Auf dem Wegnach Panama Stadt: das Ende ... der letzte Tag

Abschied von Panama

Um es vorweg zu nehmen ... die Spannung liess sich nicht mehr steigern. Frühstück gab es gegen 09:00 Uhr. Heute war Souvenirs shoppen angesagt. Wir sind hier zwar an einer der Hauptstrassen dieser Stadt, aber wir konnten nur einen Shop finden, der Souvenbirs anbietet. Den hatten wir nach 10 Minuten abgehakt, ohne unsere Urlaubskasse noch weiter zu lehren. Also irgendwo ein Cafe gesucht, wo man draussen sitzen kann und gegrübelt, was wir noch anstellen können. Da viel uns dann nur noch Casco Viejo wieder ein. Auf dem Weg hat uns ein Amerikaner angesprochen und uns erklärt wie wir da am besten hinkommen. Dabei einen supi Tip bekommen: Niemals sagen wo man wirklich hin will, sondern eine Stelle aussuchen, die da in der Nähe liegt, dann wird auch das Taxi günstiger. Das haben wir versucht und es hat wirklich geklappt. Ansonsten bezahlen wir immer den doppelten Touriaufschlag. Sehr nützlicher Tip ... den werden wir uns merken. Nebenbei haben wir noch erfahren, das der President von Panama seinen Amtssitz dort hat. In Casco Viejo kannten wir uns ja aus ... und oh Wunder ... da hatten soviele Souvenirläden offen, die haben wir vor 3 Wochen gar nicht gesehen. Also doch noch ein bischen zugeschlagen ... jetzt war das Leben wieder schön. Danach zurück zum Hotel, wir hatten ja für Abends noch einen Plan. Aber vorher noch ein bischen rumgammeln und vor allem abkühlen. Gegen 18:00 Uhr sind wir langsam wieder losgetrottet, Richtung Multicentro. Von da sollte der Bus zur Nachttour starten. Vorher waren wir noch was essen, der Bus sollte erst um 23:00 Uhr zurück sein. Hatten uns schon gewundert, warum die Tour solange dauern sollte... die Antwort kam dann relativ schnell: der Bus ist zum Flamingo Bay gefahren und hat dann 1,5 Stunden Pause dort gemacht. Da kann man dann lecker essen gehen. Zum Glück hatten wir das schon hinter uns ....! Haben aber einen Tisch bei einem Italiener gefunden und noch einen Postres geordert und das mit dem Blick auf die Skyline von Panama City.... Das wars dann mit Panama. Morgen geht's wieder zurück nach Hause. Wenn ich es hinbekomme, werde ich noch ein Fazit über Panama schreiben.

Postkartenmotiv ... von der Altstadt Richtung Neustadt.

Postkartenmotiv ... von der Altstadt Richtung Neustadt.

Folklore ...

Folklore ...

Nachtbustour ....

Nachtbustour ....

das auch .... und fertig mit Foto`s.

das auch .... und fertig mit Foto`s.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Panama Panama-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein langes Jahr liegt nun fast schon hinter uns und für uns wird es mal wieder Zeit für eine Pause. Den Kopf frei kriegen und den Blick mal wieder schärfen. Wir werden ständig gefragt: Warum Panama ??? Und wir antworten: Warum nicht??? Wir haben keine Lust auf Massentourismus, auf AI und Belustigung. Wir belustigen uns selbst und oft gehen wir dabei auch mal an unsere Grenzen, oder ein kleines Stück darüber hinaus.
Details:
Aufbruch: 25.10.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 20.11.2012
Reiseziele: Panama
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.