Kanada-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Nova Scotia: Cape Breton 2, Cabot Trail 12.13.14.15.5.2012

Wir verlassen unser einsames Camp bei North Shore und fahren auf dem Cabot Trail weiter... bei Ingonish decken wir uns mit Proviant für die kommenden Tage ein - wo wir landen werden, wissen wir im voraus nie ganz genau...! Der Weg ist das Ziel...

Wir verlassen unser einsames Camp bei North Shore und fahren auf dem Cabot Trail weiter... bei Ingonish decken wir uns mit Proviant für die kommenden Tage ein - wo wir landen werden, wissen wir im voraus nie ganz genau...! Der Weg ist das Ziel...

Bei Ingonish Beach fahren wir in den NP ein und grummeln der Küste entlang bis Cape North... ab da fahren wir auf einer wenig befahrenen Strasse bis Bay St. Lawrence...

Bei Ingonish Beach fahren wir in den NP ein und grummeln der Küste entlang bis Cape North... ab da fahren wir auf einer wenig befahrenen Strasse bis Bay St. Lawrence...

Im kleinen Hafen herrscht reger Betrieb, heute ist  Eröffnung der Hummerfang-Saison...

Im kleinen Hafen herrscht reger Betrieb, heute ist Eröffnung der Hummerfang-Saison...

Die Hummer werden in Körbe verpackt; bereits auf offener See werden sie aussortiert und die Scheren abgebunden...

Die Hummer werden in Körbe verpackt; bereits auf offener See werden sie aussortiert und die Scheren abgebunden...

An Land gehievt durch kräftige Arme...; immerhin - ein Korb wiegt rund 50 kg...

An Land gehievt durch kräftige Arme...; immerhin - ein Korb wiegt rund 50 kg...

Gewogen und ausgeglichen - jetzt stimmt das Gewicht, genau 50 kg...! Die Körbe werden in die Halle gefahren und dort einige Stunden im frischen Meerwasser eingelagert bis sie im Kühlwagen abtransportiert werden...

Gewogen und ausgeglichen - jetzt stimmt das Gewicht, genau 50 kg...! Die Körbe werden in die Halle gefahren und dort einige Stunden im frischen Meerwasser eingelagert bis sie im Kühlwagen abtransportiert werden...

Die Hummer-Köder für die Reusen...

Die Hummer-Köder für die Reusen...

Das kleine Kirchlein im Ort...

Das kleine Kirchlein im Ort...

Und die Bank...; ob die wohl auch am grossen "Banker-Kuchen" teilhaben...?

Und die Bank...; ob die wohl auch am grossen "Banker-Kuchen" teilhaben...?

Uns zieht es weiter der Küste entlang bis Meat Cove..., dem äussersten Zipfel des Cape Breton...

Uns zieht es weiter der Küste entlang bis Meat Cove..., dem äussersten Zipfel des Cape Breton...

Stelldichein der Zwillinge...! Eva und Lukas aus Solingen sind hier auch unterwegs und fahren in etwa die selbe Strecke wie wir...; per Mail wussten wir schon vorher, dass sie unterwegs sein würden...

Stelldichein der Zwillinge...! Eva und Lukas aus Solingen sind hier auch unterwegs und fahren in etwa die selbe Strecke wie wir...; per Mail wussten wir schon vorher, dass sie unterwegs sein würden...

Unser fantastischer Stellplatz für die Nacht...

Unser fantastischer Stellplatz für die Nacht...

Mit schönstem Weitblick in die Ferne...

Mit schönstem Weitblick in die Ferne...

Und in die Tiefe...

Und in die Tiefe...

En Guete...; abends gibt's natürlich ein Glas Begrüssungswein mit Eva und Lukas, wir denken, dass wir uns hin und wieder sehen werden...

En Guete...; abends gibt's natürlich ein Glas Begrüssungswein mit Eva und Lukas, wir denken, dass wir uns hin und wieder sehen werden...

Sehr weit kommen wir nicht am nächsten Tag; ein Bautrupp verlegt ein neues Drainage-Rohr in der Strasse...

Sehr weit kommen wir nicht am nächsten Tag; ein Bautrupp verlegt ein neues Drainage-Rohr in der Strasse...

Da bleibt nur "warten und zuschauen" - das Ganze dauert aber bloss eine halbe Stunde...; bye, bye bis zum nächsten Mal... sie fahren bei der nächsten Kreuzung nach links, wir nach rechts...

Da bleibt nur "warten und zuschauen" - das Ganze dauert aber bloss eine halbe Stunde...; bye, bye bis zum nächsten Mal... sie fahren bei der nächsten Kreuzung nach links, wir nach rechts...

Pssst - schau nach rechts - direkt an der Strasse eine Elchkuh...

Pssst - schau nach rechts - direkt an der Strasse eine Elchkuh...

Sie nimmt kaum Notiz von uns...

Sie nimmt kaum Notiz von uns...

Wir sind ihr völlig schnuppe...

Wir sind ihr völlig schnuppe...

Und sie zieht gemächlich weiter...

Und sie zieht gemächlich weiter...

unser Weg geht hier lang...

unser Weg geht hier lang...

Wirklich eine sehr schöne Strecke - der Cabot Trail...

Wirklich eine sehr schöne Strecke - der Cabot Trail...

Obwohl die Gegend recht rauh wirkt, auch hier ist der Frühling eingezogen...; blühende Felsenbirnen...; in Chéticamp finden wir einen ruhigen Stellplatz für die Nacht...
Am nächsten Morgen verlassen wir Nova Scotia; Unser Ziel: Prince Edward Island oder kurz "PEI" genannt...

Obwohl die Gegend recht rauh wirkt, auch hier ist der Frühling eingezogen...; blühende Felsenbirnen...; in Chéticamp finden wir einen ruhigen Stellplatz für die Nacht...
Am nächsten Morgen verlassen wir Nova Scotia; Unser Ziel: Prince Edward Island oder kurz "PEI" genannt...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor