Kanada-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Manitoba: Steinbach 14./15.6.2012

Durch das flache Land fahren wir einige hundert Kilometer...

Durch das flache Land fahren wir einige hundert Kilometer...

Vorbei an modernen Farmen...

Vorbei an modernen Farmen...

Das Land wird flach und die Wälder weniger...; wir finden in Steinbach einen schönen CP...

Das Land wird flach und die Wälder weniger...; wir finden in Steinbach einen schönen CP...

Steinbach und das Mennoniten-Museum...

Mennoniten sind eine evangelische Glaubensgemeinschaft, die aus den Täuferbewegungen der Reformationszeit hervorgegangen ist. Der Name leitet sich von dem aus Friesland stammenden Theologen Menno Simons ab. Als täuferische Freikirche sind die Mennoniten geschichtlich eng mit den Hutterern und Amischen verbunden.

In einigen Regionen sind Mennoniten auch als Alttäufer, Altevangelisch Taufgesinnte (in der Schweiz) oder Doopsgezinde (niederländisch für Taufgesinnte) bekannt.

Staatliche Verfolgungen in Europa führten bis ins 20. Jahrhundert immer wieder zur Auswanderung von Mennoniten. Heute sind die Mennoniten weltweit verbreitet.

Mennoniten bilden zusammen mit Amischen und Hutterern die täuferische Konfessionsfamilie. In Nordamerika werden meist auch die pietistisch-täuferischen Schwarzenau Brethren mit zu den Täufern gerechnet.

Mennoniten sind inzwischen weltweit verbreitet. Nach Angaben der Mennonitischen Weltkonferenz gab es im Jahr 2009 weltweit etwa 1,6 Mio. Täufer. Regionale Schwerpunkte bilden unter anderem der mittlere Norden der USA und das Zentrum Kanadas (Manitoba), Paraguay, der Kongo und Äthiopien.

Innerhalb der mennonitische Denomination gibt es ein relativ weites Spektrum von Ausrichtungen. So gibt es liberale, pietistisch oder evangelikal orientierte als auch traditionalistische Gemeinden. Institutionell können neben den allgemein-mennonitischen Gemeindeverbänden unter anderem die Mennonitischen Brüdergemeinden, die Evangelical Mennonite Conference (Kleine Gemeinde), die Brethren in Christ und die eher traditionalistischen Altkolonier und Altmennoniten genannt werden.

Die Migrationsbewegungen...

Die Migrationsbewegungen...

Eine Widmung an die fleissigen Mennoniten-Frauen...

Eine Widmung an die fleissigen Mennoniten-Frauen...

Der Einkaufsladen...

Der Einkaufsladen...

Haus von Einwanderern aus der Ukraine...

Haus von Einwanderern aus der Ukraine...

Die Mangel...

Die Mangel...

Die Schreinerei in der Scheune...

Die Schreinerei in der Scheune...

Haus und Scheune zusammengebaut...

Haus und Scheune zusammengebaut...

Kleine Mühle im Haushalt...

Kleine Mühle im Haushalt...

Kochherd...

Kochherd...

Zentrifuge zur Rahmherstellung...

Zentrifuge zur Rahmherstellung...

Ukrainischer Grabstein...

Ukrainischer Grabstein...

Schlichte Kirche...

Schlichte Kirche...

Das Schulhaus...

Das Schulhaus...

Im Unterricht...

Im Unterricht...

Separate Scheune...

Separate Scheune...

Muli...

Muli...

Prachtskerl...

Prachtskerl...

Die Wächter...

Die Wächter...

Flottes Gespann...

Flottes Gespann...

Strassen planieren...

Strassen planieren...

Mähmaschine...

Mähmaschine...

Pferderechen...

Pferderechen...

Mistzetter...

Mistzetter...

Güllenfass...

Güllenfass...

Ersatz für die Pferde...

Ersatz für die Pferde...

Die Traktoren sind alle in Privatbesitz, werden aber dem Museum für Ausstellungszwecke zur Verfügung gestellt...

Die Traktoren sind alle in Privatbesitz, werden aber dem Museum für Ausstellungszwecke zur Verfügung gestellt...

In der Traktorenhalle kommen wir mit einem Mann ins Gespräch. Er war schon mal in der Schweiz. Selber war er Lehrer, fühhrte aber mit seinem Bruder eine Farm und ein Geschäft. Bei der Aufteilung der Farm hat sein Bruder mit zwei Söhnen eine Schweinefarm errichtet mit 28'000 Tieren... 170 Angestellte sind auf der Farm beschäftigt. Das Fleisch wird in den USA verarbeitet und vermarktet...

In der Autohalle...

Es gibt viel zu tun...

Es gibt viel zu tun...

Das Prunkstück...

Das Prunkstück...

Und Camper gab's schon damals...

Und Camper gab's schon damals...

Wir verabschieden uns aus dem Museum und fahren  in die Stadt Winnipeg...

Wir verabschieden uns aus dem Museum und fahren in die Stadt Winnipeg...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor