Kanada-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Yukon: Whitehorse 30.6./3.7.2012

Vor dem Stadthaus in Whitehorse...

Vor dem Stadthaus in Whitehorse...

Canada Day

Der 1. Juli ist der kanadische Nationalfeiertag und erinnert an die Bildung Kanadas (als Bundesstaat des britischen Commonwealth) durch den British North America Act am 1. Juli 1867.

Der British North America Act legte 1867 das sogenannte Dominion of Canada fest, dem die Provinzen Ontario, Québec, Nova Scotia und New Brunswick angehörten.

1879 wurde der 1. Juli offiziell zum Feiertag erklärt und Dominion Day genannt. Der Begriff kanadischen Ursprungs umschrieb die neuerlangte politische Einheit, zu einer Zeit, als die Väter der Konföderation noch zögerten, einen Namen mit dem Charakter einer Unabhängigkeitsbestrebung zu verwenden. Der Name des Feiertags wurde am 27. Oktober 1982 in Canada Day geändert, hauptsächlich mit Bezug auf den kürzlich angenommenen Canada Act desselben Jahres.
Der Canada Day wird heute von allen Provinzen gefeiert und als arbeitsfreier Tag von nahezu allen Arbeitgebern unterstützt. In Québec gilt der 1. Juli zusätzlich als "Umzugstag", da die meisten Mietverträge zum 1. Juli enden und viele Menschen umziehen.

In Neufundland und Labrador wird der 1. Juli auch als Gedenktag in Erinnerung an die großen Verluste des Royal Newfoundland Regiments während der Schlacht an der Somme im Ersten Weltkrieg gefeiert.

Die Mountain Rangers am Üben...

Die Mountain Rangers am Üben...

Still gestanden....!

Still gestanden....!

Kanadischer Charme in Uniform...

Kanadischer Charme in Uniform...

Ehrengarde von Mounties zu Kathrins Geburtstag...

Ehrengarde von Mounties zu Kathrins Geburtstag...

Seid alle herzlich gegrüsst!

Seid alle herzlich gegrüsst!

Da staunt man...

Da staunt man...

"Goldwäscher" auf der Autonummer...

"Goldwäscher" auf der Autonummer...

Small talk...

Small talk...

Die Parade beginnt...

Die Parade beginnt...

Ehren-Veteran...

Ehren-Veteran...

Die Jugend...

Die Jugend...

...verteilt Fähnchen und Bonbons...

...verteilt Fähnchen und Bonbons...

Und überall der Ruf: "Happy Canada Day!"

Und überall der Ruf: "Happy Canada Day!"

Auch der "Hundeverein" wirkt mit...

Auch der "Hundeverein" wirkt mit...

Die "Roller Bladers"...

Die "Roller Bladers"...

Der lustige - eher fasnächtliche Teil...

Der lustige - eher fasnächtliche Teil...

Kanadischer Charme...

Kanadischer Charme...

Die "Can-Can-Damen" aus dem Variétée...

Die "Can-Can-Damen" aus dem Variétée...

Spielzeuge der Männer...

Spielzeuge der Männer...

Auch die Feuerwehr ist dabei...

Auch die Feuerwehr ist dabei...

Die lokale Fluggesellschaft...

Die lokale Fluggesellschaft...

Der Motorrad-Club...

Der Motorrad-Club...

Selbst "Hundi" ist dabei...

Selbst "Hundi" ist dabei...

Autoveteranen...

Autoveteranen...

Ganz schön hoch...

Ganz schön hoch...

Der war im Schlammrennen...

Der war im Schlammrennen...

Herrlich - die Lebensfreude - Happy Canada Day...!

Herrlich - die Lebensfreude - Happy Canada Day...!

Diese Rostlaube war nicht dabei...! Wir begeben uns kurz zum Festgelände mit allerlei Musik und Ess- und Trinkbarem...

Diese Rostlaube war nicht dabei...! Wir begeben uns kurz zum Festgelände mit allerlei Musik und Ess- und Trinkbarem...

Das "Trämli" begegnet uns...; wir dürfen einsteigen - heute umsonst...!

Das "Trämli" begegnet uns...; wir dürfen einsteigen - heute umsonst...!

Die Zugsbegleiterin...

Die Zugsbegleiterin...

Dem Yukon River entlang...

Dem Yukon River entlang...

Die SS-Klondike liegt trocken, wurde aber fachgerecht restauriert...

Die SS-Klondike liegt trocken, wurde aber fachgerecht restauriert...

Die Besichtigung ist am Canada Day ebenfalls kostenlos...

Die Besichtigung ist am Canada Day ebenfalls kostenlos...

Das mächtige Schaufelrad...

Das mächtige Schaufelrad...

Im Steuerhaus...

Im Steuerhaus...

Die Klondike war sehr schwierig zu steuern - wegen der Grösse des Schiffs und der sich ständig verändernde Flusslauf des Yukon mit seinen vielen Sandbänken...

Die Klondike war sehr schwierig zu steuern - wegen der Grösse des Schiffs und der sich ständig verändernde Flusslauf des Yukon mit seinen vielen Sandbänken...

Der Dampfkessel...; Unmengen an Holz musste an Bord gehievt werden, um einzufeuern...; das war ganz harte Arbeit...

Der Dampfkessel...; Unmengen an Holz musste an Bord gehievt werden, um einzufeuern...; das war ganz harte Arbeit...

die Schiffsladung...

die Schiffsladung...

Der Aufenthaltsraum für die Passagiere...

Der Aufenthaltsraum für die Passagiere...

Der Speisesaal...

Der Speisesaal...

Wo gefuttert wird, brauchts auch eine Küche...

Wo gefuttert wird, brauchts auch eine Küche...

Die Mannschafts-Speisekammer...

Die Mannschafts-Speisekammer...

Der Vorratsraum...

Der Vorratsraum...

Arbeitsplatz des Metzgers...

Arbeitsplatz des Metzgers...

...und des Bäckers...

...und des Bäckers...

Es darf angerichtet werden...

Es darf angerichtet werden...

Die Kombüse des Zahlmeisters...

Die Kombüse des Zahlmeisters...

Er hatte auch die Post inne...

Er hatte auch die Post inne...

Und hier hatte nur er Zugang...

Und hier hatte nur er Zugang...

Die Koje des Schiffskaplans...; er hatte die Sonderaufgabe - Tabakwaren zu verkaufen...

Die Koje des Schiffskaplans...; er hatte die Sonderaufgabe - Tabakwaren zu verkaufen...

Einmal pro Fahrt durfte sogar gebadet werden...

Einmal pro Fahrt durfte sogar gebadet werden...

Das gab's natürlich auch...

Das gab's natürlich auch...

Für alle Fälle...

Für alle Fälle...

Patriotin "pur"...; man hätte auch Führungen durchs Schiff buchen können...; 1955 wurde das Schiff ausser Betrieb genommen, da die Rendite nicht mehr gegeben war...; das Schiff wurde durch Auto (Alaska Hwy.) und Flugzeug abgelöst...

Patriotin "pur"...; man hätte auch Führungen durchs Schiff buchen können...; 1955 wurde das Schiff ausser Betrieb genommen, da die Rendite nicht mehr gegeben war...; das Schiff wurde durch Auto (Alaska Hwy.) und Flugzeug abgelöst...

Wir begeben uns wiederum zum Festgelände und lauschen der Musik der verschiedenen Gruppen...

Wir begeben uns wiederum zum Festgelände und lauschen der Musik der verschiedenen Gruppen...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor