USA-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

South Dakota: Richtung Colordao 16.9.2012

Heute haben wir mal wieder einen Fahrtag vor uns...;
zuerst aber wollen wir wilde Pferde suchen - über 500 an der Zahl sollen es sein - aber recht schwer zu finden bei dieser Hitze, wie man uns erklärt...

Auf Gravelroads fahren wir duch die weite Prärie, hin und wieder eine Farm, weidende Kühe und die endlosen Weiten...

Auf Gravelroads fahren wir duch die weite Prärie, hin und wieder eine Farm, weidende Kühe und die endlosen Weiten...

Wenn man das noch nie gesehen hat, kann man sich die endlosen Weiten der Prärie kaum richtig vorstellen...

Wenn man das noch nie gesehen hat, kann man sich die endlosen Weiten der Prärie kaum richtig vorstellen...

Wir fahren zurück nach Wyoming Richtung Cheyenne...

Wir fahren zurück nach Wyoming Richtung Cheyenne...

Ein paar Felsen bringen Abwechslung in die weite Landschaft...

Ein paar Felsen bringen Abwechslung in die weite Landschaft...

Wer wohl diese langen Zäune in Stand hält...?

Wer wohl diese langen Zäune in Stand hält...?

Auch wenn die Strecke lang und die Prärie weit ist - langweilig wird es uns nicht...

Auch wenn die Strecke lang und die Prärie weit ist - langweilig wird es uns nicht...

Jede Veränderung der Landschaft nimmt man umso intensiver wahr...

Jede Veränderung der Landschaft nimmt man umso intensiver wahr...

Draussen klettert das Thermometer auf gute 35 °C...

Draussen klettert das Thermometer auf gute 35 °C...

Für kühles Nass wird mit Windpumpen gesorgt...

Für kühles Nass wird mit Windpumpen gesorgt...

Scheint sich da ein Gewitter anzubahnen...?

Scheint sich da ein Gewitter anzubahnen...?

Gar zu arg wird es nicht...; ein heftiger Wind vertreibt die Wolken ins Nirwana...; am Abend sind wir bereits im Bundesstaat Colorado in der Nähe von Wellington...; 
als Vergleich zur Weite der Prärie: Heute sind wir 470 km gefahren...! = fast 1 1/2 mal die Durchquerung der Schweiz...!
Eine Kaltluftfront bricht herein und der heftige Wind bringt den Duft der Schweineställe hierher...; aber irgendwoher kommen ja schliesslich "Ham and Bacon"...
Übrigens - die wilden Pferde haben wir nicht gefunden...

Gar zu arg wird es nicht...; ein heftiger Wind vertreibt die Wolken ins Nirwana...; am Abend sind wir bereits im Bundesstaat Colorado in der Nähe von Wellington...;
als Vergleich zur Weite der Prärie: Heute sind wir 470 km gefahren...! = fast 1 1/2 mal die Durchquerung der Schweiz...!
Eine Kaltluftfront bricht herein und der heftige Wind bringt den Duft der Schweineställe hierher...; aber irgendwoher kommen ja schliesslich "Ham and Bacon"...
Übrigens - die wilden Pferde haben wir nicht gefunden...

Strecke "gefahren in Montana..."

Strecke "gefahren in Montana..."

Strecke "gefahren in Wyoming..."

Strecke "gefahren in Wyoming..."

Strecke "gefahren in South Dakota und wenig in Nebraska..."

Strecke "gefahren in South Dakota und wenig in Nebraska..."

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor