USA-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - mein Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Utah: Natural Bridges NP 28.9.2012

Am andern Morgen verlassen wir unsern schönen CP...; noch ein paar Worte mit unsern US-Nachbarn gewechselt...; sie zeigen uns auf der Karte ihren Wohnort und wenn wir in der Gegend sein sollten...; für uns wird es höchste Zeit, dass wir in den NP kommen...

Am andern Morgen verlassen wir unsern schönen CP...; noch ein paar Worte mit unsern US-Nachbarn gewechselt...; sie zeigen uns auf der Karte ihren Wohnort und wenn wir in der Gegend sein sollten...; für uns wird es höchste Zeit, dass wir in den NP kommen...

Die Natural Bridges (deutsch: Natürliche Brücken) sind ein National Monument im US-Bundesstaat Utah. Sie liegen am östlichen Rand des Colorado-Plateaus im White- und Armstrong-Canyon. Drei natürliche Steinbrücken - Sipapu, Kachina und Owachomo - wurden im Laufe von Millionen Jahren von plötzlich auftretenden Springfluten im ansonsten relativ trockenen, rund 150 m tiefen Bachbett herausgearbeitet. Anasazi-Indianer nutzten noch bis vor zirka 700 Jahren obere Felsränge im Canyon zur Besiedlung. Reste dieser Siedlung sind während einer Rundwanderung im Canyon zu sehen.

Als erste erreichen wir die Sipapu-Brücke...

Als erste erreichen wir die Sipapu-Brücke...

Erstaunlich, wie wenig es braucht, damit Pflanzen leben können...

Erstaunlich, wie wenig es braucht, damit Pflanzen leben können...

Eine gewaltig wilde Landschaft...

Eine gewaltig wilde Landschaft...

Ein kleines Stück weiter kann man in den Canyon absteigen...

Ein kleines Stück weiter kann man in den Canyon absteigen...

Neues Leben entsteht, wo sich eine Möglichkeit bietet...

Neues Leben entsteht, wo sich eine Möglichkeit bietet...

Feigenkaktus...

Feigenkaktus...

Und alte, knorrige Bäume verdorren...

Und alte, knorrige Bäume verdorren...

Bei der Kachina Bridge...

Bei der Kachina Bridge...

Ein grossgeratenes Schneckenhaus...

Ein grossgeratenes Schneckenhaus...

Laune der Natur...

Laune der Natur...

Im Schlund des Flusses...

Im Schlund des Flusses...

Die natürliche Brücke...

Die natürliche Brücke...

Vielfältige Formen...

Vielfältige Formen...

Die Owachomo Bridge...

Die Owachomo Bridge...

Hier steigen wir hinunter...

Hier steigen wir hinunter...

Das grosse Staunen...

Das grosse Staunen...

Stark und doch sehr fragil...

Stark und doch sehr fragil...

Dieses Rinnsal ist der momentane Fluss...

Dieses Rinnsal ist der momentane Fluss...

Da müssen gewaltige Kräfte gewirkt haben...

Da müssen gewaltige Kräfte gewirkt haben...

Und aus der Nähe die filigranen Feinzeichnungen...

Und aus der Nähe die filigranen Feinzeichnungen...

Gewaltig, diese schönen Formationen...

Gewaltig, diese schönen Formationen...

Unsere Begeisterungsstürme...

Unsere Begeisterungsstürme...

Die Fahrt geht weiter...; all die vielen Eindrücke "erschlagen" einen fast... - aber die Begeisterung ist gross...

Die Fahrt geht weiter...; all die vielen Eindrücke "erschlagen" einen fast... - aber die Begeisterung ist gross...

Die Bears Ears... (Bärenohren...)

Die Bears Ears... (Bärenohren...)

Mit diesen Bildern verlassen wir den Natural Bridges Park...; im Bild "die Käseschachtel"...

Mit diesen Bildern verlassen wir den Natural Bridges Park...; im Bild "die Käseschachtel"...

Wir befinden uns in einer völlig unbekannten Welt...

Wir befinden uns in einer völlig unbekannten Welt...

Der "Jakobs-Stuhl"...

Der "Jakobs-Stuhl"...

Nach jeder Kurve zeigen sich neue Bilder...

Nach jeder Kurve zeigen sich neue Bilder...

© Peter S., 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich bin in Pension und habe mich seit geraumer Zeit auf meine Traumreise vorbereitet. Die Reise führt mich quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei will ich fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu dem Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: Januar 2018
Reiseziele: Schweiz
Deutschland
Kanada
Vereinigte Staaten
Mexiko
Der Autor
 
Peter S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors