USA-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

California: Los Angeles 3 2.11./6.11.2012

Tags darauf unternehmen wir nochmals eine Radtour...; 
am späteren Nachmittag fahren wir zum Flughafen von LA und wollen unsere Freunde aus der Schweiz überraschen...; jeder Strassenzugang zum Flughafen wird von der Polizei überwacht, man wird angehalten und gefragt, was man hier will...; der Polizist meint, wir sollen beim Parking Nr. 6 einbiegen...; leider passt Leomobil nicht wegen seiner Höhe - also versuchen wir es auf einem offenen Parkplatz...! Hier dürfen wir allerdings nicht parkieren, die Frau am Eingang meint - wir sollen zum Lot C in der 96.ten fahren...! Aber wo ist das? Nach einer Irrfahrt schaffen wir es noch gerade rechtzeitig via Shuttle-Bus den Flughafen zu erreichen...; auf der Anzeigetafel sehen wir, dass das Flugzeug bereits gelandet ist...! Kurze Zeit später tauchen sie auf - Olga und Yosh aus Basel...; wir begrüssen uns ganz herzlich und verabreden uns auf morgen in ihrem Hotel...

Tags darauf unternehmen wir nochmals eine Radtour...;
am späteren Nachmittag fahren wir zum Flughafen von LA und wollen unsere Freunde aus der Schweiz überraschen...; jeder Strassenzugang zum Flughafen wird von der Polizei überwacht, man wird angehalten und gefragt, was man hier will...; der Polizist meint, wir sollen beim Parking Nr. 6 einbiegen...; leider passt Leomobil nicht wegen seiner Höhe - also versuchen wir es auf einem offenen Parkplatz...! Hier dürfen wir allerdings nicht parkieren, die Frau am Eingang meint - wir sollen zum Lot C in der 96.ten fahren...! Aber wo ist das? Nach einer Irrfahrt schaffen wir es noch gerade rechtzeitig via Shuttle-Bus den Flughafen zu erreichen...; auf der Anzeigetafel sehen wir, dass das Flugzeug bereits gelandet ist...! Kurze Zeit später tauchen sie auf - Olga und Yosh aus Basel...; wir begrüssen uns ganz herzlich und verabreden uns auf morgen in ihrem Hotel...

Am andern Morgen stehen wir zeitig auf und frühstücken bei herrlichem Sonnenschein...

Am andern Morgen stehen wir zeitig auf und frühstücken bei herrlichem Sonnenschein...

Im letzten Moment noch erwischt...; ein ausserordentliches Reisefahrzeug...!

Im letzten Moment noch erwischt...; ein ausserordentliches Reisefahrzeug...!

Wir brechen auf, um Olga und Yosh in ihrem Hotel zu begrüssen...; wir werden in den kommenden zwei Wochen gemeinsam unterwegs sein...; sie haben ein Auto gemietet und wohnen jeweils in Hotels...

Wir brechen auf, um Olga und Yosh in ihrem Hotel zu begrüssen...; wir werden in den kommenden zwei Wochen gemeinsam unterwegs sein...; sie haben ein Auto gemietet und wohnen jeweils in Hotels...

Über Brücken musst du gehen...

Über Brücken musst du gehen...

Hafen- und Industriegelände...

Hafen- und Industriegelände...

Containerhafen...

Containerhafen...

Rauf...

Rauf...

...und runter...; gut gibt es kein Glatteis...

...und runter...; gut gibt es kein Glatteis...

...und grad nochmals...

...und grad nochmals...

Zuerst fahren wir zurück zum CP...; wir stellen Leomobil ab und fahren gemeinsam zur Venice Beach...
Venice Beach ist der etwa 4,5 km lange, an der Pazifikküste gelegene Sandstrand der 1925 von Los Angeles eingemeindeten Kleinstadt Venice. Venice Beach schließt südlich an den Strand von Santa Monica an.
Auf Grund des milden Klimas Südkaliforniens ist der Strand während des ganzen Jahres gut besucht. Vor allem an den Wochenenden hat die von Souvenir- und Verkaufsständen gesäumte Strandpromenade, der Ocean Front Walk oder kurz Boardwalk, eine besondere Anziehungskraft für Bewohner von Los Angeles wie auch für Touristen. Zu den Spaziergängern gesellen sich dann Straßenkünstler, Musiker, Maler, Wahrsager und Artisten und andere kuriose Gestalten...
An den Betonwänden von Häusern, Mauern und Sportplätzen sind eine Vielzahl von ständig erneuerten bzw. übermalten Graffiti zu sehen.

Zuerst fahren wir zurück zum CP...; wir stellen Leomobil ab und fahren gemeinsam zur Venice Beach...

Venice Beach ist der etwa 4,5 km lange, an der Pazifikküste gelegene Sandstrand der 1925 von Los Angeles eingemeindeten Kleinstadt Venice. Venice Beach schließt südlich an den Strand von Santa Monica an.
Auf Grund des milden Klimas Südkaliforniens ist der Strand während des ganzen Jahres gut besucht. Vor allem an den Wochenenden hat die von Souvenir- und Verkaufsständen gesäumte Strandpromenade, der Ocean Front Walk oder kurz Boardwalk, eine besondere Anziehungskraft für Bewohner von Los Angeles wie auch für Touristen. Zu den Spaziergängern gesellen sich dann Straßenkünstler, Musiker, Maler, Wahrsager und Artisten und andere kuriose Gestalten...

An den Betonwänden von Häusern, Mauern und Sportplätzen sind eine Vielzahl von ständig erneuerten bzw. übermalten Graffiti zu sehen.

"Baywatch" lässt grüssen...

"Baywatch" lässt grüssen...

Olga und Yosh...

Olga und Yosh...

Sport

Der Boardwalk und seine Umgebung sind auch Trainingsgelände für allerlei verschiedene Sportler. Neben mehreren Volleyball-, Basketball- und Tennisplätzen, eigenen Wegen für Radfahrer und Inlineskater, und Halfpipes für Skateboarder, ist insbesondere der Muscle Beach, ein Trainingsgelände für Bodybuilder unter freiem Himmel, weltbekannt.

Der ursprüngliche Muscle Beach befand sich ab den 1930er Jahren nahe dem rund zwei Kilometer nördlich gelegenen Pier von Santa Monica. Auf dem von der Stadtgemeinde unterhaltenen Gelände fanden regelmäßig öffentliche Vorstellungen von Turnern statt. In den 1950er Jahren ging die Popularität des alten Muscle Beach stark zurück und 1959 wurde er schließlich ganz geschlossen, nachdem sich auf dem Gelände eine Vergewaltigung ereignet hatte. Die Sportler siedelten nach Venice über und richteten sich dort ein neues Trainingsgelände ein, das später zum noch heute Genutzten ausgebaut wurde. Im übertragenen Sinn bezeichnet Muscle Beach heute auch die Umgebung in Venice, in der eine große Zahl von Bodybuilding- und Fitnessstudios eingerichtet wurden.

Der Strand selbst ist Treffpunkt von Beachvolleyballspielern sowie Wellenreitern, Wind- und Kitesurfern.

Der spielt im wahrsten Sinne des Wortes für die "Katz"....

Der spielt im wahrsten Sinne des Wortes für die "Katz"....

Typen gibt's...

Typen gibt's...

Hoppala...

Hoppala...

Sonnenuntergang an der Venice Beach...

Sonnenuntergang an der Venice Beach...

Zur Feier des Tages besuchen wir die Mamma D's Pizzeria...; köstlich, was uns da serviert wird...

Zur Feier des Tages besuchen wir die Mamma D's Pizzeria...; köstlich, was uns da serviert wird...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor