USA-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - unser Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Arizona: Sedona 13./14.11.2012

Wir sind mal wieder unterwegs, fahren nach Sedona...; Sedona liegt 48 km südlich von Flagstaff am Ausgang des Oak Creek Canyon im Verde Valley.

Wir sind mal wieder unterwegs, fahren nach Sedona...; Sedona liegt 48 km südlich von Flagstaff am Ausgang des Oak Creek Canyon im Verde Valley.

Schönes Hochplateau...

Schönes Hochplateau...

In der Bildmitte - die ersten Schneeberge...

In der Bildmitte - die ersten Schneeberge...

Moderne Kunst am Wegesrand...

Moderne Kunst am Wegesrand...

Als Zwischeneinlage etwas Offroad mit Waschbrettpiste...

Als Zwischeneinlage etwas Offroad mit Waschbrettpiste...

Heute ist die Stadt Sedona ein Zentrum der New Age-Bewegung, da die Berge in der Umgebung angeblich spirituelle Kraft besitzen sollen

Heute ist die Stadt Sedona ein Zentrum der New Age-Bewegung, da die Berge in der Umgebung angeblich spirituelle Kraft besitzen sollen

1876 traf mit John James Thomson der erste Siedler in der Gegend ein.
Sedona wurde am 26. Juni 1902 als Farmerdorf gegründet und bekam im Januar 1988 die Stadtrechte. Der Name der Stadt stammt von der Gattin von T.C. Schnebly, der um 1899 im Ort eine Poststation eröffnet hatte. Die Poststation hieß am Anfang Oak Creek Crossing and Schnebly Station. Da der Postverwaltung der Name zu lang war, gab Schnebly den Namen seiner Frau Sedona an.

1876 traf mit John James Thomson der erste Siedler in der Gegend ein.
Sedona wurde am 26. Juni 1902 als Farmerdorf gegründet und bekam im Januar 1988 die Stadtrechte. Der Name der Stadt stammt von der Gattin von T.C. Schnebly, der um 1899 im Ort eine Poststation eröffnet hatte. Die Poststation hieß am Anfang Oak Creek Crossing and Schnebly Station. Da der Postverwaltung der Name zu lang war, gab Schnebly den Namen seiner Frau Sedona an.

Die Berge in der Abendsonne...

Die Berge in der Abendsonne...

Wir finden einen herrlichen CP...; leider wird es abends schon recht kühl, sind wir doch mittlerweile auf 1400m Höhe...; gut funktioniert die Heizung...!

Wir finden einen herrlichen CP...; leider wird es abends schon recht kühl, sind wir doch mittlerweile auf 1400m Höhe...; gut funktioniert die Heizung...!

Am nächsten Tag fahren wir zum Oak Creek Vista Point...

Am nächsten Tag fahren wir zum Oak Creek Vista Point...

Faszinierend, die herrliche Bergwelt...

Faszinierend, die herrliche Bergwelt...

Eine Studie für die Faltungen des Berges...

Eine Studie für die Faltungen des Berges...

Karies der Bergwelt...

Karies der Bergwelt...

Blick über den Oak Creek Canyon...

Blick über den Oak Creek Canyon...

Interessant  wie sich die Strasse um den Berg windet...

Interessant wie sich die Strasse um den Berg windet...

Beim Oak Creek Vista Point haben Einheimische einen Markt mit Kunsthandwerk aufgebaut...

Beim Oak Creek Vista Point haben Einheimische einen Markt mit Kunsthandwerk aufgebaut...

Wir fahren wieder langsam zu Tal...

Wir fahren wieder langsam zu Tal...

Kaffehalt gibt's unterwegs natürlich auch...

Kaffehalt gibt's unterwegs natürlich auch...

Faszinierend diese Bergwelt...

Faszinierend diese Bergwelt...

Am Abend essen wir mal beim Inder - sehr gut und echt "spicy"...

Am Abend essen wir mal beim Inder - sehr gut und echt "spicy"...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beide sind in Pension und haben uns seit geraumer Zeit auf unsere Traumreise vorbereitet. Die Reise führt uns quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei wollen wir fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu unserm Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: April 2018
Reiseziele: Kanada
Schweiz
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mexiko
Monaco
Live-Reisebericht: Peter Stocker + schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor