USA-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

New York: New York 1

30.08.06

Schon wieder heisst es fruehmorgens aufstehen: halb 6 Uhr. Um 6 gibts Fruehstueck, das wir uns nur schnell einpacken und um kurz nach 6 duesen wir schon los zum Flughafen. Die hilfreichen Waegelchen fuers Gepaecktransportieren kosten 3$ - eine Unverschaemtheit finden wir und tragen unsere sechs Taschen und zwei Tueten lieber selbst.
Der Flug nach New York ist sehr angenehm und entspannt machen wir uns in einer 1,5 Stundenfahrt per U-Bahn auf den Weg zu unserer Unterkunft, dem West End Studio. Nach langer Schlepperei kommen wir endlich an, erfahren aber, dass fuer uns keine Reservierung vorliegt. Kurz im Internet nachgeschaut sehen wir, dass wir im West Side Inn sind; das heisst fuer uns: wieder fuenf Blocks laufen. Die Zimmer dort sind grauenvoll, ueberall riecht es nach der Toilette, die man sich mit bis zu 16 Leuten teilen muss. Im Zimmer gibts auch kein Waschbecken, die Betten koennte man eher als Haengematte bezeichnen und der Fernseher gibt nur Schnee wieder. Nach dreimaligem Umzug und einen Anruf bei der Agentur, ueber die wir gebucht haben, erhalten wir ein passables Zimmer und 110$ Rueckerstattung. Soll noch einer sagen, wir haetten in Asien nichts gelernt...

Blick vom Southstreet Seaport

Blick vom Southstreet Seaport

31.08.06

Erst um zwei Uhr sind wir gestern todmuede ins Bett gefallen, so dass wir heute kaum vor 9 Uhr die Augen oeffnen koennen. Wir besuchen den Southstreet Seaport in der Naehe der Brooklyn Bridge.

Die Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge

Dort am Hafen finden wir einen der leckeren Foodcourts und koennen uns zwischen den vielen Gerichten kaum entscheiden.

Die Trinity Church in der Wall Street

Die Trinity Church in der Wall Street

Ueber die beruehmte Wall Street und die Trinity Church wandern wir Richtung South Ferry zurueck. Ein wilder goldener Stier stellt sich uns in den Weg...

Daniel als Torero

Daniel als Torero

Am South Port nehmen wir die kostenlose Fähre nach Staten Island. Die Fahrt ist trotz der Unmenge an Touristen wunderschoen und der Blick auf die Freiheitsstatue einzigartig.

Die Statue of Liberty

Die Statue of Liberty

Seltsam ist nur, dass man auf Staten Island von der Faehre runter, einmal um den Gebaeudekomplex herumwandern und dann hinter den wartenden Gaesten wieder in die Faehre steigen muss.

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors