USA-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

New York: New York 3

02.09.06

Der Himmel ist wolkenverhangen und als wir aufbrechen faengt es zu regnen an. Bei so einem Wetter kann man eigentlich nur shoppen gehen - und da ist man in New York an der richtigen Adresse. Sogar Daniel laesst sich von den im Vergleich zu uns guenstigen Preisen locken und legt sich im Century 21 Unterwäsche zu...

Am Times Square

Am Times Square

Der Hunger quaelt uns schon, als wir uns zum Bubba Gump am Times Square schleppen. Das Restaurant bietet Shrimps und Fisch in allen Variationen an. Es ist richtig was zum Schlemmen und auch das Ambiente ist einladend.

Bubba Gump: ein kulinarisches Erlebnis

Bubba Gump: ein kulinarisches Erlebnis

Alles erinnert an den Film, die Dessertkarte ist z.B. ein Tischtennisschlaeger, Fotos mit Filmszenen haengen ueberall und die Bedienungen befragen die Gaeste zu bekannten Ausschnitten aus dem Film (die wir leider nicht beantworten können, da uns zum Teil die englischen Woerter zum Beschreiben der Szene fehlen).

Hanni vorm Schlemmermenue

Hanni vorm Schlemmermenue

03.09.06

In Little Italy - einem Stadtteil von Manhattan - haben wir zuerst Muehe den italienischen Teil zu finden. Little Italy besteht aus mehr oder weniger einer Strasse, die von Chinatown eingegrenzt wird.

Daniel in Little Italy

Daniel in Little Italy

Wir fuehlen uns wie im Urlaub in Italien, es ist schoen warm, um uns nur Italiener und Touristen
Morgen ist Labourday und schon heute ziehen die New Yorker mit selbst gebauten Trommeln durch die Strassen und singen und tanzen.

Weiter geht es zum Grand Central, einem wahrlich beeindruckenden Gebaeude:

Die Halle in der Grand Central Station.

Die Halle in der Grand Central Station.

Unser Zimmer erwartet uns mit einem unerfreulichen Duft, der von der unteren Toilette zu uns rauf zieht. Aber unser Fernseher geht, wenigstens ein gutes...

04.09.06

Traurigen Herzens packen wir unsere Sachen zusammen. Heute geht es wieder zurueck nach Deutschland. Obwohl der Flug erst am Abend ist, machen wir uns nach dem Auschecken im Zimmer mit der U-Bahn zum Flughafen, denn wir wissen nicht, wo wir ansonsten das Gepaeck lassen sollen. Auf unserer Reise hat sich doch einiges angesammelt und die Schliessfaecher sind fuer unsere Taschen viel zu klein:

Wir laufen beide mit unserem Travellerrucksack, einer grossen Tasche, dem kleinen Rucksack und einer Tuete. Als wir an der U-Bahn ankommen sind wir durchgeschwitzt.

Wir laufen beide mit unserem Travellerrucksack, einer grossen Tasche, dem kleinen Rucksack und einer Tuete. Als wir an der U-Bahn ankommen sind wir durchgeschwitzt.

Alle Gepaeckstuecke sind aussen und innen doppelt mit Adresszetteln bestueckt, denn wir fliegen ueber London nach Muenchen. Von den Berichten anderer wissen wir, dass in London seit kurzer Zeit ziemlich viel verloren geht, da ALLE Gepaeckstuecke noch einmal untersucht werden. Die Fluessigkeiten sind vom Handgepaeck verbannt - es kann los gehen.

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors