USA-Reisebericht :Hawaii - mit und ohne Wellen

Kauai - Kapaa: Waimea Canyon II

Nochmal geht es zeitig in den Waimea Canyon, diesmal aber bis hoch zum Ende der Straße am Puu o Kila Lookout. Im Canyon regnet es mal mehr, mal weniger. Trotzdem beginne ich den Pihea-Trail. Der ist bei den herrschenden Wetterverhältnissen nicht ganz einfach zu gehen. Die Stufen in dem lehmartigen Boden bilden kleine Wasserfälle.

An der Kreuzung mit dem Alakai-Trail folge ich letzterem nach links. Der Weg führt jetzt über Treppenkonstruktionen abwärts in ein Bachtal. Der sonst kaum wahrnehmbare Bach hat sich allerdings in einen reißenden Strom verwandelt. Also heißt es hier umkehren.

In der Kokee Lodge genehmige ich mir dann einen Lodge-Burger. Auf dem Rückweg lege ich wieder am Salt Pond Park einen Badestopp ein. Der fällt kurz aus, denn es ist recht frisch und windig.

© Uwe H, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hawaii ist immer eine Reise wert, diesmal die Inseln Kauai und Oahu. Vor früheren Urlauben kenne ich die Inseln ganz gut. Trotzdem gibt es immer neue Erlebnisse und Entdeckungen. Diesmal hatte ich mir vorgenommen, die Inseln auch vom Wasser aus zu erleben.
Details:
Aufbruch: April 2016
Dauer: unbekannt
Heimkehr: April 2016
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.