USA-Reisebericht :Hawaii - mit und ohne Wellen

Kauai - Princeville: Hanakapiai

Schon gegen 7:00 fahre ich zum Kee Beach. Um diese Zeit bekommt man da noch leicht einen Parkplatz. Auf dem Kalalau Trail wandere ich entlang der Na Pali Küste bis zum Hanakapiai Beach. Der Hanakapiai River ist heute an der Furt etwa einen Meter tief, man muss sich an den Steinen im Fluss gut festhalten.

Dann wandere ich weiter in Richtung der Hanakapiai Falls. Ich gehe nicht ganz bis zu den Falls und kehre etwa 500 m vorher um, weil der Regen stärker wird und damit die Flussüberquerung am Hanakapiai Beach heikel werden kann. Das tritt glücklicherweise nicht ein, aber ein Abenteuer ist das allemal.

Zum Lunch kehre ich bei L&L in Hanalei ein. Anschließend sehe ich noch den Surfern in der Hanalei Bay zu. Heute sind die Wellen etwa 2 m hoch.

© Uwe H, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hawaii ist immer eine Reise wert, diesmal die Inseln Kauai und Oahu. Vor früheren Urlauben kenne ich die Inseln ganz gut. Trotzdem gibt es immer neue Erlebnisse und Entdeckungen. Diesmal hatte ich mir vorgenommen, die Inseln auch vom Wasser aus zu erleben.
Details:
Aufbruch: April 2016
Dauer: unbekannt
Heimkehr: April 2016
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.