USA-Reisebericht :Hawaii - mit und ohne Wellen

Oahu - Hauula: Kahana Valley

Früh fahre ich zum Kahana Valley. Hier wandere ich den Nakoa Trail. Das ist ein wunderschöner Rundweg, für den man etwa drei Stunden braucht. Unterwegs kann ich noch einem Einheimischen helfen, der sich unsicher über den richtigen Weg ist. Ich bin den Weg vor mehr als 10 Jahren schon mal gegangen, und es geht doch nichts über GPS.

Der Weg ist stellenweise sehr morastig, bei den Flussdurchquerungen wird man wieder leidlich sauber. Außerdem gibt es Mücken, dagegen helfen aber lange Sachen und etwas Autan sehr zuverlässig. Am Nachmittag sehe ich mir das nochmal vom Fluss aus an und paddle von der Kahana Bay den Kahana River flussaufwärts, bis dichtes Geäst eine Umkehr nahelegt.

Auf dem Rückweg mache ich noch eine Runde in dem Fishpond, der mit dem Fluss verbunden ist. Insgesamt war die Runde 5 km lang.

© Uwe H, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hawaii ist immer eine Reise wert, diesmal die Inseln Kauai und Oahu. Vor früheren Urlauben kenne ich die Inseln ganz gut. Trotzdem gibt es immer neue Erlebnisse und Entdeckungen. Diesmal hatte ich mir vorgenommen, die Inseln auch vom Wasser aus zu erleben.
Details:
Aufbruch: April 2016
Dauer: unbekannt
Heimkehr: April 2016
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.