USA-Reisebericht :Hawaii - mit und ohne Wellen

Kauai - Kapaa: Wailua River

Nach dem Frühstück fahre ich gegen 9:00 zum nahen Wailua River State Park. Von hier aus geht es mit dem Paddelboard den Wailua River "hinauf". Die Strömung ist nur schwach und ich habe Rückenwind.

Nach etwa 3 km kommt eine Gabelung, hier geht es auf dem schmaleren rechten Flussarm weiter. Schon bald wird es zu flach. Hier beginnt ein Wanderweg zu den "Secret Falls". So geheim sind die aber nicht, am Ufer sind schon mindestens 40 Paddelboote zu sehen.

Das ist mir dann zu “voll“ und ich mache mich auf den Rückweg. Jetzt herrscht ein teils kräftiger Gegenwind. Auf dem Wailua River ist nun mehr los, die Ausflugsboote zur Fern Grotto und Wasserski bevölkern den Fluss. Bis zum Beginn des Pfades zu den "Secret Falls" und zurück waren es 8 km auf dem Wasser.
Am Nachmittag geht es in das Kukui Grove Shopping Center und zu Walmart für einige Einkäufe.

© Uwe H, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hawaii ist immer eine Reise wert, diesmal die Inseln Kauai und Oahu. Vor früheren Urlauben kenne ich die Inseln ganz gut. Trotzdem gibt es immer neue Erlebnisse und Entdeckungen. Diesmal hatte ich mir vorgenommen, die Inseln auch vom Wasser aus zu erleben.
Details:
Aufbruch: April 2016
Dauer: unbekannt
Heimkehr: April 2016
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.