USA-Reisebericht :Hawaii - mit und ohne Wellen

Kauai - Kapaa: Waimea Canyon I

Heute geht es gleich früh zum Waimea Canyon. Ein Blick in den Canyon ist immer wieder eindrucksvoll.

Im Kokee-Museum frage ich nach Wanderempfehlungen in westliche Richtung. Ich suche mir den Awaawapuhiu Trail aus. Der Wegbeginn ist etwa 2 km nach dem Kokee-Museum. Der Parkplatz ist gut gefüllt. Der Weg geht fast immer bergab, die etwa 400 Höhenmeter Unterschied merkt man auf dem Rückweg.

Nach den ersten 2 km gibt es öfters schöne Aussichten nach beiden Seiten, denn der Weg verläuft auf einem Bergkamm. Am Wegende kommt dann der Höhepunkt. Die Aussicht auf die schroffe Na Pali Küste bis ans Meer ist atemberaubend, aber zu nahe sollte man nicht an die bröckelige Kante treten.

Auf dem Rückweg lege ich noch einen Badestopp am Salt Pond Beach Park ein.

© Uwe H, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hawaii ist immer eine Reise wert, diesmal die Inseln Kauai und Oahu. Vor früheren Urlauben kenne ich die Inseln ganz gut. Trotzdem gibt es immer neue Erlebnisse und Entdeckungen. Diesmal hatte ich mir vorgenommen, die Inseln auch vom Wasser aus zu erleben.
Details:
Aufbruch: April 2016
Dauer: unbekannt
Heimkehr: April 2016
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.