USA-Reisebericht :Kindheitstraum Neuseeland

Las Vegas: The Strip

Heute habe ich mal nicht viel geplant. Ich schlafe länger und mache mich danach auf den weg zum Las Vegas Shopping Outlet. Ich bin auf der Suche nach einer neuen Jeans. Wie ich schnell merken muss ist das ganze die reinste Qual für mich, da ich in meinem Rucksack keinen weiteren Platz habe und sowieso schon zu viel mit mir rum schleppe. Ich kann dennoch nicht anders und kaufe neben der Jeans noch ein Oberteil. Nur eins, das sollte gehen.

Zurück im Hotel gehe ich direkt zum Pool, heute möchte ich etwas Farbe bekommen. Natürlich ist es auch noch zu heiß um auf den Strip zu gehen. Ich mache es mir am Pool gemütlich und genieße die Sonne und das nichts tun. In Momenten wie diesen realisiere ich dass ich ja Urlaub habe. Tolles Gefühl!

Es ist 17 Uhr und ich mache mich auf den weg zum Strip. Es ist immer noch wahnsinnig warm aber ich habe gemerkt dass mein Bus Ticket 24 Stunden gültig ist, also habe ich noch zeit bis 19 Uhr um zu fahren. Da ich jedoch nicht nur auf den Strip, sondern auch wieder zum Hotel zurück muss entscheide ich mich dazu um 19 Uhr nach Downtown zu gehen. Dort soll es auch eine Wahnsinns Meile geben, die ich bis jetzt nur am Tag erlebt habe. Also schlendere ich über den Strip und sauge all die verschiedenen Eindrücke auf. Kurz vor 19 Uhr nehme ich den Bus zurück.

Da ich morgen schon wieder nach San Diego weiter reise entscheide ich mich dazu zuerst noch meinen Rucksack zu packen und im Anschluss daran in die Kasinos zu gehen. Dies Stellt sich als gute Idee heraus denn im Hotel habe ich doch mehr rumfahren lassen wie im Hostel.

Fertig mit Packen und ich mache mich auf den Weg. Die Meile ist grad um die Ecke von meinem Hotel und ich brauche nur ein paar Minuten. Ich muss ehrlich gestehen ich finde es hier schöner wie auf dem Strip!
Alles ist kleiner, näher beisammen und überall sind Straßenkünstler die eine Show abliefern.
Ich gehe in eins der Kasinos und schaue beim Roulette zu. Es dauert etwas aber dann traue ich mich und setze mich an einen der Tische. Und Tatsache, ich gewinne!! Um mein Glück nicht zu sehr zu strapazieren verlasse ich den Tisch und löse meinen Gewinn ein.
Ich schlendere noch etwas umher und habe ständig das verlangen noch einmal an einen Roulette Tisch zurückzukehren. Also ab ins nächste Kasino. Ich stelle mich wieder an einen Tisch und schaue zu. In Gedanken spiele ich mit, und- verliere! So vergehen einige Minuten und jedes mal hätte ich aufs neue verloren. Also lasse ich es lieber sein!

Ich mache mich auf den Rückweg ins Hotel und gehe schlafen. Morgen früh fährt mein Bus nach San Diego.

© Moana Mitchell, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach vielen Jahren "ich will unbedingt nach NZ" "irgendwann geh ich wirklich" und "nur noch etwas Arbeiten dann gehe ich aber" habe ich endlich den Entschluss gefasst und den ersten Schritt gewagt: Der Flug ist gebucht! Ich werde tatsächlich den Trip meines Lebens starten und meine Neuseeländischen Wurzeln erkunden. Natürlich ist die Reise das Ziel also nehme ich auf dem Weg mit was geht...
Details:
Aufbruch: 31.07.2017
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Juli 2018
Reiseziele: Neuseeland
Vereinigte Staaten
Fidschi
Live-Reisebericht: Moana schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Moana Mitchell berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Moana über sich:
Besucht mich auf Instagram um mehr von meinen Reisen zu sehen. Die schönsten Plätze in meinen Lieblings Bildern festgehalten. ->mooeymi