USA-Reisebericht :Kindheitstraum Neuseeland

Los Angeles: Hollywood

Heute ist mein letzter Tag bevor es morgen nach Las Vegas geht. Ich habe geplant mich heute mit einer Bekannten zu treffen die hier in LA wohnt, die ich in Porto vor zwei Jahren kennen gelernt habe. Ich überlege davor noch zum Strand zu fahren, doch das sind vom Hostel aus zwei Stunden fahrt. Und da ich noch nicht weis wann wir uns treffen wollen schmeiße ich den Gedanken beiseite. Stattdessen mache ich mir gemütlich frühstück und genieße dieses auf der Terrasse. Nach dem Frühstück gönne ich mir nochmal ein Nickerchen. Schließlich habe ich Urlaub! Da muss ich das auch mal ausnutzen.

Später packe ich meinen Laptop ein und mache mich auf den Weg zu Starbucks, wo ich es mir mit einem kalten White Tea gemütlich mache. Hier sitze ich eine ganze Weile, komme ins Gespräch mit 3 deutschen die über die Feuerwehr in LA sind. Sie gehören zu einer art World Champion Chip der Feuerwehr. Noch nie davon gehört aber es war ziemlich interessant.

Mein Tee ist leer also mache ich mich auf den weg zurück ins Hostel. Ich muss noch Wäsche waschen bevor es morgen nach Vegas geht.
Zum Glück fange ich damit recht früh an denn diese Idee hatten wohl noch mehrere. Da es nur drei Waschmaschinen und Trockner gibt muss man ziemlich zackig sein um die eigenen Sachen direkt aus der Maschine zu holen und in die nächste zu packen.

Während die Wäsche versorgt ist fange ich langsam an einige Sachen zu packen, damit ich morgen nicht ganz so viel Arbeit damit habe.

Während dessen meldet sich meine Bekannte und wir verabreden uns zum Dinner auf einer Rooftop Bar in meiner nähe. Sie meint diese Bar ist gemütlich, man hat eine tolle Aussicht und das Essen ist lecker. Klingt also super!

Die Rooftop Bar ist klasse! Wir müssen war ziemlich lange warten bis wir einen Tisch bekommen, aber das warten hat sich gelohnt. Von dort oben haben wir eine klasse Sicht über Hollywood. Es wird ein wirklich schöner Abend, es ist toll Danielle wieder zu sehen!
Sie gibt mir auch einige Tips für Las Vegas. Zum Beispiel rät sie mir, an den Einarmigen Banditen zu spielen. Dort kann man oft nur einige Cent Beträge setzen und dadurch länger spielen um nicht viel Einsatz zu haben. Denn je länger man spielt, desto mehr Freigetränke kann man genießen.

© Moana Mitchell, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach vielen Jahren "ich will unbedingt nach NZ" "irgendwann geh ich wirklich" und "nur noch etwas Arbeiten dann gehe ich aber" habe ich endlich den Entschluss gefasst und den ersten Schritt gewagt: Der Flug ist gebucht! Ich werde tatsächlich den Trip meines Lebens starten und meine Neuseeländischen Wurzeln erkunden. Natürlich ist die Reise das Ziel also nehme ich auf dem Weg mit was geht...
Details:
Aufbruch: 31.07.2017
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Juli 2018
Reiseziele: Neuseeland
Vereinigte Staaten
Fidschi
Live-Reisebericht: Moana schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Moana Mitchell berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Moana über sich:
Besucht mich auf Instagram um mehr von meinen Reisen zu sehen. Die schönsten Plätze in meinen Lieblings Bildern festgehalten. ->mooeymi