USA-Reisebericht :Kindheitstraum Neuseeland

Las Vegas

Antelope Canyon

Auf heute bin ich schon sehr lange gespant. Ich habe eine Tour gebucht die mich zum Antelope canyon und dem Horseshoe Bend bringt.

Hierfür stehe ich früh auf, mal wieder.. Ich werde um 6.50 Uhr vor dem Hotel abgeholt. Dies klappt auch alles super, der Fahrer stellt sich als Garry vor und schon geht es los.

Ich wurde als letztes von 6 Personen abgeholt. Dabei sind ein Paar aus Kanada, ein Chinesisches Paar aus und ein weiterer Deutscher.
So setzen wir uns in Bewegung in Richtung Antelope Canyon. Die Fahrt dort hin wird ca 4 Stunden dauern. Unterwegs halten wir für einen Frühstücksstopp, wer möchte kann sich bei Mac Donald selbst versorgen.
Gegen 11 Uhr erreichen wir unseren Lunch stop bei einem Mexikanischen Restaurant. Das Essen ist gut! Wir haben allerdings nicht sehr viel Zeit, denn um 12.45 haben wir eine Reservierung am Canyon.

Wir erreichen den Canyon und warten auf unsere Tour. Diese wird geführt von einem der Indianer, welchen dieses Gebiet gehört.
Unser Guide ist cool drauf und hat es wirklich drauf! Er fährt uns in den Canyon und erzählt uns einiges darüber.

wenn man genau hinsieht erkennt man den Hai der sich hier versteckt

wenn man genau hinsieht erkennt man den Hai der sich hier versteckt

An den einzelnen Spots zeigt er uns worauf wir schauen müssen, und wie wir die Perfekten Bilder bekommen. Ich bin restlos begeistert! Der Canyon ist der Hammer! Diese Farben, diese Windungen, und alles made by nature! Der absolute Wahnsinn!!!

Im Anschluss geht es zum Horseshoe Bend, einige Minuten entfernt. Wir laufen ein paar Minuten einen Abhang hinab und stehen direkt davor. Der Hammer wie weit es in die Tiefe geht.

Am Rande des Abgrundes

Am Rande des Abgrundes

Horseshoe Bend, der absolute Wahnsinn!

Horseshoe Bend, der absolute Wahnsinn!

Wir haben alles gesehen was die Tour uns bietet und machen uns zurück auf den Weg nach Vegas.
Endlich im Hotel angekommen ist es schon 20 Uhr und ich bin wirklich geschafft. Dennoch kann ich sagen dass dies mein absolutes Highlight war!

© Moana Mitchell, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach vielen Jahren "ich will unbedingt nach NZ" "irgendwann geh ich wirklich" und "nur noch etwas Arbeiten dann gehe ich aber" habe ich endlich den Entschluss gefasst und den ersten Schritt gewagt: Der Flug ist gebucht! Ich werde tatsächlich den Trip meines Lebens starten und meine Neuseeländischen Wurzeln erkunden. Natürlich ist die Reise das Ziel also nehme ich auf dem Weg mit was geht...
Details:
Aufbruch: 31.07.2017
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Juli 2018
Reiseziele: Neuseeland
Vereinigte Staaten
Fidschi
Live-Reisebericht: Moana schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Moana Mitchell berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Moana über sich:
Besucht mich auf Instagram um mehr von meinen Reisen zu sehen. Die schönsten Plätze in meinen Lieblings Bildern festgehalten. ->mooeymi