Argentinien-Reisebericht :Von Pattaya nach Zittau

Die Iguaza Wasserfälle : Ein wahnsinns Naturerlebnis

Die Iguazu Wasserfälle

Ich habe viel und gut geschlafen. Etwas Frühstück, ein Kaffee und los. Am Busbahnhof gibt es gleich die erste Überraschung. Für die 17 km bis zum Park muss man 65 Pesos bezahlen. Am Park dann das übliche Spiel, Ausländer müssen mehr bezahlen. Der Andrang ist schon am Morgen recht groß. Es wird wieder ein massentouristisches Ereignis, aber nicht nur.

Ich zwänge mich in einen diesen Wagons und lasse mich zum Teufelsschlund schaukeln. Das ist oben an den Fällen mit Blick in die Tiefe.

Alles ist sehr gut ausgebaut. Die Wege sind befestigt und rollstuhlgeeignet.
Und dann stehe ich davor.

ES IST DER WAHNSINN !!!

Es ist ein einmalig schönes, ergreifendes, mächtiges Naturereignis. Toll, Toll, Toll
Es ist ein lautes Tosen und Donnern.

Dann gehe ich den unteren Rundweg.

Am frühen Nachmittag fahre ich zurück, die Sonne brennt mir heiß in den Nacken. Es war ein fantastischer Tag. Ich bin sehr froh, hier gewesen zu sein.

© Bernd Feurich, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien Argentinien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Insgesamt habe ich in den letzten 20 Jahren 5 bis 7 Jahre in Thailand gelebt und gearbeitet. Die letzten zwei Jahre war ich fast am Stück dort gewesen. Jetzt ist das Ende des Geldes abzusehen und ich reise in östliche Richtung über die Pazifikinseln und Südamerika nach Deutschland zurück.
Details:
Aufbruch: 04.01.2016
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 15.12.2016
Reiseziele: Thailand
Philippinen
Fidschi
Neuseeland
Französisch Polynesien
Chile
Argentinien
Bolivien
Peru
Brasilien
Der Autor
 
Bernd Feurich berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors