Bolivien-Reisebericht :Süd- & Mittelamerika: Bus, Empanada & Rucksack

La Paz

Tag 21 & 22

Körperlich noch immer angeschlagen, sind wir in der Früh des 21. Tages in La Paz angekommen.
Unser Programm:

  • Gesund werden

  • Ausflung ins Valle della Luna

  • Shopping (Vro ist verrückt nach / entzückt von Lamas)


Doch zunächst mussten wir wieder eine Unterkunft finden. Diesmal wurde es eine mit Aussicht;

Bei Tag und Nacht: Ein Blick aus dem Fenster zahlt sich aus

Bei Tag und Nacht: Ein Blick aus dem Fenster zahlt sich aus

La Paz erinnert an ein riesen großes Fußballstadion. Vom Zentrum erheben sich die Berge zu allen Seiten und formen so einen gigantischen Kessel.

Wer sich aus dem Hotel raus bewegt, kann sich die Stadt natürlich auch von der Nähe ansehen:

Eine kurze Microbus-Fahrt ins Valle della Luna zeigt uns ganz andere Seiten. Der Name ist passend, ein Mondspaziergang könnte ähnlich aussehen (falls sich wer wundert, die Schwerkraft wirkt im Valle mindestens gleich schwer, für uns durch die Höhe noch schwerer):

Flo war vor ein paar Jahren schon in La Paz. Aber seitdem gibt es etwas Neues. Nicht nur neu sondern auch großartig. Wer errät es bei diesem Bild bereits (alt trifft neu):

Das ist der Eingang zu einer der neuen Seilbahnstationen (weiter Linien sind in Bau, von den Projektplakaten lächelt natürlich Evo selbst runter).
Mit einem Foto aus der Gondel beenden wir den heutigen Eintrag auch schon:

© Vroflo Flovro, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Bolivien Bolivien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Brasilien bis Mexiko Essen Stadt, Strand, Berg Bus, Boot & noch mehr Bus
Details:
Aufbruch: 01.02.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 31.05.2017
Reiseziele: Brasilien
Paraguay
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
El Salvador
Guatemala
Honduras
Belize
Mexiko
Der Autor
 
Vroflo Flovro berichtet seit 7 Monaten auf umdiewelt. Vroflo über sich:
Vroni & Flo
reisen & essen um die Welt

Derzeit in Lateinamerika