Brasilien-Reisebericht :Südamerika mit dem Wohmobil

Brasilien

Jetzt sind wir in Brasilien in Foz do Iguazu. 29. Tag - 10.6.2013
In der Nacht hat es geregnet, auch heute morgen ist es noch schlecht, aber wir fahren trotzdem die 30 km zu den Wasserfällen. Wir können dort gut parken und wie zahlen den Eintritt von 42 Real und fahren dann noch mit dem Bus bis hinab zu den Fällen. Wir gehen noch das letzt Stück zu Fuß und dann haben wir einen hierrlichen Blick. Es gäbe 1000 Fotos zu machen, deshalb nur eine kleine Auswahl.

ein Rundumblick

ein Rundumblick

die einzelnen Stufen des Wasserfalls

die einzelnen Stufen des Wasserfalls

ein etwas anderer Ausblick, drüben oben rechts ist Argentinien

ein etwas anderer Ausblick, drüben oben rechts ist Argentinien

um uns tobt das Wasser und die Gischt

um uns tobt das Wasser und die Gischt

Dann haben wir vier Fahrtage, wir übernachten zwei Mal an der Tankstelle, was ganz gut geht, einmal haben wir an einem Thermalbad in Serra Negra übernacht. Die Rezeptionistin war clever, mithilfe eines Übersetzungsprogramm von Google haben wir uns unterhalten und unsere Wünsche vorgetragen. Wir konnten dann wunderbar hinter der Schranke stehen. Eine Nacht haben wir direkt am See übernachtet, herrlich friedlich.
Die Fahrerei geht ganz gut, bis jetzt sind die Straßen , Polizei haben wir auch noch nicht gesehen. Ab und zu gibt es Engpässe, von der Polizei aufgestellt, aber keine Kontrollen.
Wir sindjetzt bei McDonalds in Belo Horizonte, über die Barockstädte, die wir besucht haben erzähle ich das nächste Mal - bis dann

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasilien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollen jetzt Südamerika erobern und unser Auto ist schon auf dem Weg. Wir fliegen am 13. Mai nach Buenos Aires und hoffen, daß das Schiff auch kommt und nicht gesunken ist.
Details:
Aufbruch: 13.05.2013
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 13.08.2013
Reiseziele: Argentinien
Paraguay
Brasilien
Uruguay
Der Autor
 
Ingrid und Achim H. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Ingrid und Achim über sich:
Mein Mann Achim und ich machen Wohnmobilreisen und möchten, daß unsere Kinder wissen wo wir sind und so an unserer Reise teilnehmen können.