Brasilien-Reisebericht :Süd- & Mittelamerika: Bus, Empanada & Rucksack

Foz do Iguaçu

Tag 7

Die erste „Fixstation“ unserer Reise . Sao Paulo ergab sich durch den relativ günstigen Flug. Curitiba lag genau am Weg und die Ilha do Mel war eine Möglichkeit am Strand die Batterien aufzuladen. Bis dato war unsere Reise also ein pures Glücksspiel das für uns sehr positiv ausgegangen ist.

Nun also das erste Highlight. Folgt auf die positiven Überraschungen in Orten wo wir wenig erwartet haben nun die erste Entäuschung?
Zunächst die Frage: Von wo sollen wir uns die Wasserfälle ansehen? Brasilianisch oder argentinische Seite oder doch beides? Die Entscheidung: pragmatisch: wir sind in Brasilien also beginnen wir mit der brasilianischen (positiver Nebeneffekt: diese soll den besseren Überblick auf das große Ganze geben. Argentinien liefert die Nähe. Wir sind Fans vom Großen.).

Willkommen am Gringo Trail
Vor den Wasserfällen sehen wir das erste Mal mehrere andere „Westler“. Selbst auf der Ilha do Mel waren es dahingehend ruhig. Sind wir damit direkt auf dem Gringo Trail oder ist das nur ein kurzer Abstecher? Wie so oft ist das eine Geschichte für einen anderen Tag.

Die Wasserfälle erzählen sich am besten in Bildform. Dazu sollte man sich einfach eine Geräuschkulisse vorstellen. Eine Möglichkeit: raussuchen (youtube?) eine andere die Tusche auf Anschlag aufdrehen, Licht ausschalten, 5 Personen Geld geben, dass sie durchgehend Wassereimer entleeren und sich selbst neben die Badewanne auf den Fußboden legen. Das Ganze in laut sind die Wasserfälle. Für das richtige „Feeling“ warmes Wasser verwenden und das Bad auf 32 Grad temperieren. Währenddessen die Fotos auf die Badezimmerdecke projizieren.

Ein tierischer Spaß

Ein tierischer Spaß

Alles ganz einfach.

Das Erlebnis war das erwartete, ja sogar erhoffte Highlight. Ein Tag hat uns gesättigt. Auf der argentinischen Seite sahen wir sehr viele Leute. Darum lassen wir Ihnen am nächsten Tag den m2 zusätzlichen Platz. Für uns geht es im nächsten Abschnitt weiter nach Paraquay. Das Land bei dem wir die geringsten Erwartungshaltungen haben.
Mal sehen ob uns andere Gringos begleiten. Immerhin ist ja Carnaval.

Bis zum nächsten Mal!

© Vroflo Flovro, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasilien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Brasilien bis Mexiko Essen Stadt, Strand, Berg Bus, Boot & noch mehr Bus
Details:
Aufbruch: 01.02.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 31.05.2017
Reiseziele: Brasilien
Paraguay
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
El Salvador
Guatemala
Honduras
Belize
Mexiko
Der Autor
 
Vroflo Flovro berichtet seit 7 Monaten auf umdiewelt. Vroflo über sich:
Vroni & Flo
reisen & essen um die Welt

Derzeit in Lateinamerika