Chile-Reisebericht :Ein Traum geht in Erfuellung

Chile- San Petro de Adacama

Mittags waren wir aus Bolivien raus und wurden mit dem Bus nach San Petro gefahren. Man kann auch sagen Sued-Boliven hat und geschluckt, durchgekaut und wieder ausgespuckt.

Schnell hatten wir ein Hotel mit Pool gefunden (um den Stand aus allen Koerperregionen zu schwaemmen, nein um die hitze ertraeglich zu machen) und ein grosses Bett mit TV. Entspannen war angesagt, auskorieren und neue Energie finden.

22.03. Tagestour zu den Tatio Geyseren
Und schon wieder so frueh aufstehen, um 3 Uhr morgens. Es war sehr kalt, um die minus 8 Grad. Zum Glueck hatten wir uns danach geruesstet, mit allem was wir dabei haben. Nach einer 2 Std. fahrt waren wir im Nationalpark der Geysere. Langsam wurde es hell und waermer. Es war eine einzige Mondlandschaft in der es rauchte und blubberte. Das Erlebnis war sehr schoen, ganz anders wie in Iceland was man in Bolivien sehen konnte. Es rauchte einfach ueberall, dazu der Sonnenaufgang eine faszinierende Mischung. Spaeter hatten wir noch Zeit in den heissen Quellen uns wieder aufzuwaermen.

22.03 Zum Sonnenuntergang nach Valle de la Luna
Nach einer kurzen Siesta im Hotel ging es noch auf unsere naechste Tour. Der echten Salzwueste auch Moon Valley gennant. Einem Ort in dem es fast nie regnet, es gibt auch Regionen in denen es noch nie geregnet hat, aber wir waren in einer, in der es vor kurzem geregnet hatte. Bizarre Steinformationen, die nur durch Sand, Wind und Wasser geformt wurden und eigentlich nur Salz und Quarz ist. Dort im Flussbett zu laufen war ein super Erlebnis mit tollen Bildern und unvergesslich.
Den Sonnenuntergang hatten wir dann hoch oben auf einer Sandduene, Valle de la Luna. Ein spektakuläres Lichtspiel auf die Anden und Vulkane. 3000 Vulkane gibt es in Chile und ca. 1500 aktiv. Eine Art Coluseum aus Felsgestein war auch erkennbar. Interesant was die Natur alles schafft *

23.03 Bus nach La Serena
Endlich ausschlafen und in Ruhe Fruestuecken etwas shoppen und bummeln und schwimmen bevor unser Nacht Bus nach La Serena ging.

© Chris Unbekannt, 2010
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Chile-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Reise geht ueber 6 Monate und startet in Peru, danach Bolivien und Brasilien. Sowie Argentinien, Chile und geht dann über die Osterninseln nach Ozeanien weiter nach New Zealand, Australien und Indonesien, Malaysia bis nach Thailand
Details:
Aufbruch: 03.02.2010
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 31.07.2010
Reiseziele: Deutschland
Argentinien
Bolivien
Chile
Französisch Polynesien
Neuseeland
Australien
Der Autor
 
Chris Unbekannt berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors