Chile-Reisebericht :Bolivien, Chile & Argentinien

Iquique

Mit dem Bus sind wir direkt von La Paz nach Iquique in Chile gefahren. Die 13 Stunden fahrt wurden mal schnell 16 Stunden, da vor der Grenze eine mehrere Kilometer lange Schlange aus LKW's stand. Zu verdanken hatten wir den Stau den streikenden Hafenarbeitern in Chile. Aber die Sitze im Bus waren sehr bequem und wir sind morgens um 7Uhr anstatt nachts um 4Uhr in Iquique angekommen und so hatte es auch was Gutes.
Iquique ist eine durch Minengesellschaften reich gewordene Stadt und das merkten wir sofort bei der Ankunft. Der Kontrast zu La Paz ist erheblich. Neue Häuser, saubere Straßen und teure Autos prägen das Erscheinungsbild der Stadt.

Da Iquique ein Mekka für Gleitschirmflieger ist und Hanna den Besitzer kennt wohnten wir im Altazor Flightpark. Dort ist es sehr gemütlich eingerichtet, die Aussicht ist wunderbar und die Leute (Staff und Gäste) waren sehr nett. Vielen Dank an Philipp!

Dreh- und Angelpunkt unseres Aufenthalts

Dreh- und Angelpunkt unseres Aufenthalts

Viel haben wir ehrlicherweise nicht gemacht, aber dafür ausgiebig den Strand und die Sonne genossen.

Nach ein paar Tagen Sonne, Strand und Meer sollte die Reise wieder zurück nach Bolivien, genauer gesagt nach Oruro gehen. Als wir morgens am Busbahnhof etwas übermüdet und unaufmerksam waren nutzte jemand die Gelegenheit und bediente sich an meinem Gepäck. Mein Daypack mit dem gesamten Inhalt wie Kamera, MP3-Player, Reiseführer und Pass hat Beine bekommen.
Da wir ohne meinen Pass nicht nach Bolivien reisen konnten, mussten wir unsere Pläne ändern und nach Santiago auf die Botschaft gehen.

© Hanna und Lorenz, 2014
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Chile-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der erste Teil unserer Reise führt uns nach La Paz, aber mehr können wir noch nicht sagen. Die Ideen sind zahlreich - mal schauen was wir so alles erleben werden.
Details:
Aufbruch: Januar 2014
Dauer: circa 13 Wochen
Heimkehr: April 2014
Reiseziele: Bolivien
Chile
Argentinien
Der Autor
 
Hanna und Lorenz berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Hanna und über sich:
Lorenz: Zu zweit ist's schöner als allein - so die Erkenntnis meiner ersten Südamerikareise. Mal schauen was diesmal passiert. Bolivien und Chile sind die Ziele der nächsten 3 Monate.
Hanna: Da für mich Südamerika noch Neuland ist bin ich sehr gespannt was wir alles erleben werden.