Ecuador-Reisebericht :k1- roundtheworld

ECUADOR: Unaufmerksamkeit wird bestraft!!!

Mein Diebstahlserlebnis am 2. Tag in Quito...

Habe echt ueberlegt...aber ich finde dieses Erlebnis gehoert jetzt auch zu meiner RTW-Reise und so moechte ich euch dieses Geschehen nicht vorenthalten!!!!!!!!!!

Vielleicht kann ich ja anderen Reisenden damit helfen, das ihnen nicht das gleiche passiert!!!

Jetzt bin ich also auch eine Suedamerika Reisende, die beklaut wurde und das gleich am 2. Tag meines Aufenthaltes...

Der erste Schock ist ueberwunden und jetzt nach ein paar Tagen darueber schlafen, sehe ich es schon mit anderen Augen...

Folgendes hat sich am 10.10.07 (auf den Tag genau 7 Monate unterwegs...) zugetragen:

Ich bin mit Lisa vom Mittagessen gekommen und wir beide sind dann in ein Internetcafe zum Email schauen gegangen...,wir waren beide ganz alleine dort und haben uns noch darueber amuesiert...
Als ich vom Klo wiederkam waren dann noch 2 Maenner und 1 Frau im Café, die waren sehr gut gekleidet mit Anzug und Kostuemchen ...ja, ja...
Frau hat neben mir gesessen und Mann dahinter gestanden ...
das ganze sehr kurz, der andere war auf dem Klo... kam zurueck ... Frau setzt sich dann hinter mich auf das Sofa und der Mann war neben mir am Computer...dann sind alle aufgestanden und gegangen, waren nicht mal 2 Minuten im Cafe...
---keine Ahnung wie es also passiert ist--, ,
aber das ist ja gerade der Trick...

War total im spanisch Rausch und habe meine Emails gelesen, dann mal kurz nach rechts zu Lisa gedreht und nach kurzer Zeit wollte ich mein Woerterbuch aus der Tasche holen und sie war weg...
Wir haben uns erst ganz verdutzt angesehen, weil diese zwischen uns gestanden hat, mit Lisas Rucksack zusammen, der war noch da...

Ich bin dann sofort nach draussen gelaufen, wusste jetzt sofort was los ist ...aber diese Trickdiebe waren natuerlich ueber alle Berge...

Na supi, die beiden Frauen im Internetcafe haben auch nichts gesehen...

-- erste Reaktion war ist ja nicht so schlimm, wir haben noch gelacht und ich dachte das gibt es doch nicht...am 2. Tag und dann sowas --

und dann noch mal der grosse Schock
--ploetzlich faellt mir ein, dass ich meine Kamera, sonst immer am Koerper, waehrend des Unterichtes in die Tasche gesteckt habe und da ist sie jetzt auch noch also weg!!!!!!!!!!!!!!--

-- supi das hat ja noch gefehlt --ansonsten nur meine Lesebrille, Spanischbuecher, Tempos und Stifte, was der Schueler von heute so bei sich hat..., grins...

Das Erlebnis Polizei was dann folgte war auch der Hit...
Wir haben mit einem, der Spanisch Lehrer zusammen die Polizei aufgesucht,
hier habe ich dann einen Zettel bekommen, den ich ausfuellen durfte, nebenher volle Lautstaerke der Fernseher an und der Polizist hat die ganze Zeit Fern gesehen, waere ein schoenes Foto gewesen, wenn ich noch eine Kamera haette, grins...
Als ich den Zettel fertig hatte, habe ich den gleichen nochmal bekommen, jetzt durfte ich nochmal die Kopie schreiben, die ich dann mitbekommen habe...ja ja andere Laender andere Sitten...

Nach einem Tief kommt auch ein Hoch!!!!

Am naechsten Tag bin ich mit Lisa los und wollte mal nach einer neuen Kamera schauen, alle meinten die seien hier zu teuer!
Habe totales Glueck gehabt und ein guenstiges japanisches Model mit allem Schnick Schnack fuer 100 Euro gefunden.
Darueber freue ich mich total und alle Fotos, die ich hier von Ecuador und folgend einstelle sind nun mit der neuen Kamera entstanden!!!!!

Das rueckt das Erlebnis wieder in eine Balance und ich kann jetzt gut damit leben,
wst doch nur eine Kamera mit 5 Bildern auf der Speichercard, die weg ist und mir geht es gut!

Also einfach nur loslassen --ist gar nicht so schwer und weiter geht´s!!!!
Eine voellig neue Erfahrung fuer mich!!!

Lasse mir Suedamerika dadurch bislang jedenfalls noch nicht vermiesen..., habe schon tolle und lustige Ecuadorianer kennegelernt und werde in Zukunft eben konzentrierter sein...
also macht Euch keine Sorgen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und freut Euch auf die folgenden Berichte mit tollen Fotos!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

© Kerstin Mettke, 2007
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht

Die Reise

 
Worum geht's?:
"wann, wenn nicht endlich jetzt" (Albert Einstein) ....in 2 Wochen geht es nach 2 Jahren Vorbereitung und Planung nun endlich los und jetzt wo ich diese Zeilen schreibe ist sie auf einmal da - die langerwartete Aufregung und das Bauchkribbeln - aber trotzdem kaum zu fassen...
Details:
Aufbruch: 10.03.2007
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: Februar 2008
Reiseziele:
Thailand
Vietnam
Japan
Australien
Cookinseln
Ecuador
Argentinien
Chile

Der Autor

 
Kerstin Mettke berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/339):
Dirk 1261320891000
Hallo ih­r.

<<<<Nach 2 Tagen ziehen wir dann nochmal um, in eine Anlage ein paar km weiter, da hier der Strand be­deu­tend besser is­t-lei­der haben wir hier keinen Pool, dafuer am Abend mehrere leckere Fisch­lo­ka­le direkt am Stran­d.<<<

In welche Anlage seid ihr nach dem Lucy Resort denn ge­wesen? Wisst ihr den Namen noch­?

Bes­te Grüße
­

Dirk
Tommi G. 1223521428000
Hi,­
su­per inte­res­santer Bericht beson­ders, wenn am einiges schon kennt und das andere macht neu­gier­ig.

Conny 1218732269000
Hal­lo... hab grad deinen Rei­se­bericht ge­lesen... einfach wah­nsinn... ich wollte gerne wissen woher man so ein Round the world ticket bekommt und wieviel so eine wel­trei­se kostet?