Ecuador-Reisebericht :Aventura en ECUADOR

Reiseplan

Was nehme ich bloß alles mit.......?

Für eine Frau eine sehr wichtige Frage.
Auf meinem Flug mit der Iberia habe ich die Möglichkeit 2 Gepäckstücke a 23 Kilo mitzunehmen.
Bloß.....will ich dies auch ?
Schließlich reise ich diesmal alleine.(...ohne den "Besten Mann der Welt")
Das heißt, ich muß auch alles alleine schleppen. ggg
....und da für die zweite Woche eine ANDENRUNDREISE geplant ist werde ich jeden Tag Koffer tragen müssen.
Das wichtigste ist meine Fotoausrüstung.....auch das Stativ muß diesmal mit.
Die Landschaft in ECUADOR soll ja überwältigend sein, und ich freue mich schon sehr darauf einige Panoramaaufnahmen zu machen(zb. vom Vulkan COTOPAXI /5897m höchster aktiver Vulkan der Welt )

Hier mal der Reiseplan:

Ankunft in QUITO, Samstag 10.07 um 16 25/Ortszeit (bei uns ist es 7 Stunden später)
Quito liegt 20 Kilometer südlich des Äquators auf 2.850 m Höhe und ist UNESCO-Weltkulturerbe

Sprachwoche:
Unterricht dauert sechs Tage und beginnt gleich am nächsten Tag (Sonntag) und endet am 16.7. (Freitag). Er umfasst insgesamt 24 Unterrichtseinheiten, jeweils 4 pro Tag, á 45 Minuten.
Inhalte des Unterrichts sind u.a. Wortschatzerweiterung, Wiederholung spezifischer grammatikalischer Strukturen, Hörverstehensübungen, Konversation etc.
Ziele des Unterrichts sind, neben Erwerb und Übung der Sprachkompetenz, auch die Vorbereitung der Teilnehmer auf die folgende spanischsprachige Rundreise. Diese wird exklusiv und speziell nur für unsere Gruppe durchgeführt und ist mit dem ecuadorianischen Reiseleiter so abgestimmt, dass auf die KursteilnehmerInnen Rücksicht genommen wird.
An den Unterrichtstagen sind nach dem gemeinsamen Mittagessen Ausflüge in Quito geplant, um Stadt und Kultur näher kennenzulernen.

Samstag, 17.7.,steht zur freien Verfügung (fakultativ Ausflug nach Otavalo und Mitad del Mundo).

Rundreise (Beginn Sonntag, 18.7.):
TAG 1: Quito - Mindo - Quito
Wir verlassen Quito um 8:00 und fahren zwei Stunden bis Mindo. Hier werden wir eine Schmetterling-Farm besuchen und Vögel wie Tukane und Kolibris sehen. Mittagessen in Mindo. Am Nachmittag, auf unserem Weg zurück nach Quito, machen wir einen Halt im Naturreservat Pululahua, dem einzigen Vulkankrater, in dem Leute leben.
Nacht in Quito

TAG 2: COTOPAXI-NATIONALPARK (der höchste aktive Vulkan der Welt mit 5.897 m)
Wanderung bis zum Refugium auf 4800m(....auf Wunsch und Kondition auf 5000m)

TAG 3: CIÉNEGA - QUILOTOA-KRATERSEE - RIOBAMBA
Nach dem Frühstück fahren wir zum Vulkan Quilotoa (3.914 m). Hier wandern wir zum Kratersee hinunter. Mittagessen auf dem Weg nach Riobamba. Stadt-Tour in Riobamba, inmitten eines Anden-Beckens, umgeben von mehreren Vulkanen, u.a. dem Chomborazo, dem höchsten Berg Ecuadors (6.310 m).
Nacht in Riobamba

TAG 4: RIOBAMBA - ZUG (ALAUSÍ-NARIZ DEL DIABLO) - INGAPIRCA - CUENCA
Zugfahrt zur "Teufelsnase"
Besichtigung der Inkaruinen "Tempel der Sonne"

TAG 5: CUENCA
Nach dem Frühstück Tour in Cuenca. Die Stadt mit ihrer wunderschönen Kolonialarchitektur ist seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist die drittwichtigste Stadt in Ecuador. Die Stadt-Tour schließt Kirchen, Museen, Lokal- und Blumenmärkte und einen der besten Aussichtpunkte am El Turi-Hügel ein. Danach werden wir eine Panamahut-Fabrik besichtigen sowie einen Keramikmarkt.
Nachmittag zur freien Verfügung.
Nacht in Cuenca

TAG 6: CUENCA - GUAYAQUIL
Nach dem Frühstück fahrt nach Guayaquil. Auf dem Weg, 30 km westlich von Cuenca, besuchen wir den Cajas-Nationalpark. Der Park liegt in 3.100 bis 4.450 m Höhe. Dieser Park hat den besten Polylepis-Wald im Páramo; so sehen wir die einzige Baumart, die bis auf über 4.000 m Höhe wächst. Im Park werden wir eine Stunde herumwandern und den Toreadora-See genießen und eine Vielfalt an Flora und Fauna bestaunen.
Nacht in Guayaquil

TAG 7: TRANSFER ZUM FLUGHAFEN Guayaquil ODER VERLÄNGERUNG

© Margit Brühl, 2010
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 10.Juli 2010 werde ich zu einer 2wöchigen Sprachreise nach Ecuador starten. 1 Woche Aufenthalt in QUITO mit Besuch einer Sprachschule und eine anschließende Andenrundreise... um das Gelernte gleich praktisch umzusetzen.
Details:
Aufbruch: 10.07.2010
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 24.07.2010
Reiseziele: Ecuador
Der Autor
 
Margit Brühl berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors