Ecuador-Reisebericht :Aventura en ECUADOR

Dia 7/Otovalo

Sabado,17.07.2010

Heute haben wir für unsern Ausflug ins OTOVALTAL das Hotel bereits um 8 Uhr verlassen.
Die 2stündige Fahrt auf der PANAMERICANA NORTE war bereits ein Erlebnis für sich.

Der Weg führte uns durch wechselnde Landschaften,von ausgetrocknet braun bis fruchtbar grün.
Noch beeindruckender war jedoch für mich das Leben der Menschen in den Dörfer zu sehen.

Kleine Bauernhäuser mit Schweinen an der Leine, Lamas, Kühe neben der Straße.Kleine Garküchen mit exotischen Gerichten.
In Ecuador gibt es alles....von ganz reich bis extrem arm.

Auf dem Weg nach Otovalo überquerten wir den Äquator,den Nullmeridian.
Bei einer Pause standen wir mit einen Fuß auf der Nordwelthalbkugel und mit dem anderen auf der Südwelthalbkugel.

Unser Reisegruppe im Bus....

Unser Reisegruppe im Bus....

Wir stehen auf beiden Seiten der Erde.....einen Fuss auf der nördlichen Weltkugel und einen Fuss auf der südlichen Weltkugel

Wir stehen auf beiden Seiten der Erde.....einen Fuss auf der nördlichen Weltkugel und einen Fuss auf der südlichen Weltkugel

Saludos de Therea a su Familia !!!!!!

Saludos de Therea a su Familia !!!!!!

Nu direkt am Äquator kann ein Ei auf der Spitze stehen....ich habe es geschafft.

Nu direkt am Äquator kann ein Ei auf der Spitze stehen....ich habe es geschafft.

In Otavalo angekommen besuchten wir einen Mercado de los Indios.
Eine Schatzkiste für Geschenke....Albakapullover,Schals,Hütte,Teppiche usw.

© Margit Brühl, 2010
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 10.Juli 2010 werde ich zu einer 2wöchigen Sprachreise nach Ecuador starten. 1 Woche Aufenthalt in QUITO mit Besuch einer Sprachschule und eine anschließende Andenrundreise... um das Gelernte gleich praktisch umzusetzen.
Details:
Aufbruch: 10.07.2010
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 24.07.2010
Reiseziele: Ecuador
Der Autor
 
Margit Brühl berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors