Ecuador-Reisebericht :Equador / Galapagos

Von Puyo nach Riobamba

18.11.2010

Heute klingelte der Wecker wieder um 06:00 Uhr, unser Bus sollte um 09:30 Uhr gehen. Kurz noch das amerikanische Frühstück eingeworfen und schon ging es ab zum Terminal Terrestre.
Um 14:00 Uhr waren wir in Riobamba. Schnell mit dem Taxi ins Hotel und los ging es mit der Stadtbesichtigung. Gleich hier um die Ecke ist die Station für den Zug, dereigentlich nach Nariz de Diabolo fährt, aber der Zug fährt ja nicht. Aber der Bahnhof ist noch da ... grins.
Also kurz ein paar Foto`s gemacht und weiter. Pünktlich um 15:00 Uhr fing es natürlich wieder an zu regnen. Aber da mussten wir jetzt durch, Schirm und Rucksackabdeckung sind ja immer dabei. Nur macht fotografieren im Regen nur halb so viel Spass. Wir haben trotzdem unser Programm abgespult. Alle Kathedralen und Kirchen haben wir gesehen, leider nur von aussen, denn sie waren alle zu. Die Plätze konnten sie ja nicht zu machen, die haben wir uns
dann auch angeschaut. Dann wollten wir in ein Kaffee um was süsses ein zu werfen. Fehlanzeige. Im ersten Laden habe ich das erste Mal in meinem Leben einen Kaffee stehen lassen, sowas
wurde mir noch nie serviert, Benita hat sich halb kaputt gelacht. So ein Plörre .... Im 2. Cafe konnten wir gut sitzen, aber auch da gab es nix süsses.... Wir sitzen jetzt im Hotel und wollten eigentlich ein bischen rumsurfen und lesen, aber mit rumsurfen wird nix.
Die Hotels bieten zwar alle WIFI an, aber es sagt einem keiner, dass es tagsüber nicht verfügbar ist ....
Ok ... Riobamba ist abgehackt, hier ist auch nicht viel los. Wir vermuten, dadurch dass der olle Zug nicht fährt, gibt es auch keine Touris hier. Wir haben jedenfalls keinen einzigen gesehen.
Morgen gehts weiter, wir wissen aber noch nicht wie weit wir kommen, oder wo wir landen.

nochmal der Blick in das Tal .... wir waren kurz von Banos ....

nochmal der Blick in das Tal .... wir waren kurz von Banos ....

der Vulkan Turungaruha ... schaut genau hin ....

der Vulkan Turungaruha ... schaut genau hin ....

hier nochmal, durch die dreckige Scheibe vom Bus ....

hier nochmal, durch die dreckige Scheibe vom Bus ....

der Bahnhof in Riobamba ....

der Bahnhof in Riobamba ....

auch hier wieder dad gleiche Problem ... ich schicke die Fotos spaeter ... sorry

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Sommerurlaub naht mit grossen Schritten .... Es ist mal wieder Südamerika dran, dieses Mal halt 3 Wochen Equador und eine Woche Galapagos zum Fische und andere, seltene Tiere kucken.
Details:
Aufbruch: 07.11.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.12.2010
Reiseziele: Ecuador
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.