Ecuador-Reisebericht :Equador / Galapagos

Von Quito nach Mindo

30.11.2010

Gestern Abend haben wir erfahren, dass noch 5 andere Reisende nach Mindo wollen. Kurzer Hand hat uns Klaus ( Casa Helbling ) einen Sammeltransport organisiert. Um 10:30 Uhr ging es los.
Im Transporter war noch ein Deutscher, 3 Schweizer ( in der Schweiz scheint zur Zeit niemand weiter zu sein ... glaubt uns, die sind alle hier ... grins) und eine Equadorianerin. War ein lustiges Völkchen und die Reise war auch ziemlich schnell um. Ziemlich schnell hat hier
eine eigene Dimension. Für die 80 km braucht man hier 2 Stunden. Egal, gegen 13:30 Uhr waren wir in Mindo ... Das ist ein noch ziemlich kleiner Ort ... noch, weil es wohl nicht mehr lange dauern wird und auch hier ist die Hölle los ... am Wochenende kommen wohl sehr viele Menschen aus Quito hier her, zur Erholung. Als Unterkunft haben wir das Hostal ``EL Descanso`` gewählt und auch vom Klaus empfohlen bekommen. Gute Wahl sag ich nur. Der Besitzer ist total nett (spricht auch deutsch) und hat uns auch gleich einen Stadtplan aufgemalt, mit Tips zum Essen und für Spaziergänge. Dann haben wir mal gleich das erste Restaurant angetestet ....hmmm .... ich sach nur legger... und die Preise erst. Was wir hier zusammen bezahlen, haben wir auf Galapagos für eine Person ausgegeben ... das Leben ist schön. Anschliessend sind wir zum Ortsrundgang ausgeschwärmt, nach ca. 1 Stunde waren wir durch. Der Reiseführer hat uns noch einen Orchideengarten empfohlen. Das war der erste Fake hier im Ort. Eine Frau hier sammelt Orchideen und nimmt für ihren Garten 2 Dollares pp Eintritt und erklärt die Blümchen. Wir haben uns beide angeschaut und nur den Kopf geschüttelt. Den Orchideengarten braucht kein Mensch (ausser vielleicht Orchideenliebhaber ). Na ja, zum Abendessen haben wir uns mit unseren Mitreisenden in einer Pizzeria getroffen, der Abend war sehr lustig....f

so wurden wir auf der Veranda des El Descanso empfangen ... was die für einen Krach machen ... unglaublich.

so wurden wir auf der Veranda des El Descanso empfangen ... was die für einen Krach machen ... unglaublich.

so machen die keinen Krach ....

so machen die keinen Krach ....

aber so .... und wenn sie dann noch in ganzen Horden auftreten ....

aber so .... und wenn sie dann noch in ganzen Horden auftreten ....

der zentrale Platz von Mindo ....

der zentrale Platz von Mindo ....

die Mainstreet von Mindo ....

die Mainstreet von Mindo ....

auf der Orchideenfarm ....

auf der Orchideenfarm ....

immer noch .....

immer noch .....

jepp ... immer noch die Orchideenfarm ....

jepp ... immer noch die Orchideenfarm ....

.....

.....

das sind keine Orchideen .... sondern falsche Bananen ....

das sind keine Orchideen .... sondern falsche Bananen ....

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Sommerurlaub naht mit grossen Schritten .... Es ist mal wieder Südamerika dran, dieses Mal halt 3 Wochen Equador und eine Woche Galapagos zum Fische und andere, seltene Tiere kucken.
Details:
Aufbruch: 07.11.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.12.2010
Reiseziele: Ecuador
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.