Ecuador-Reisebericht :Der Berg ruft: mit Polarausrüstung in die Tropen

Galapagos - Archipel der Vielfalt: An Bord der M/V Santa Cruz II

Gefunden habe ich die M/V Santa Cruz II über eine deutsche Reiseagentur in Passau http://www.ecuador-discover.de/, die mich sehr gut beraten hat.
Ich hatte Glück und habe erst sechs Wochen vor Abreise gebucht und mir so einen Last-minute-Rabatt von 20% gesichert. In Ecuador habe ich festgestellt, dass man mein Angebot als super-last-minute (direkt in Guayaquil) für nochmal 500€ weniger bekommen konnte.

Auf der M/V Santa Cruz II hatte ich meine eigene Kajüte, da Ende August bereits die Nebensaison beginnt. Das Essen war großartig und das Personal und die Naturguides sehr freundlich. Das Schiff ist ziemlich groß, es gibt mehr als 40 Kajüten und noch genug Platz wie der Speisesaal, die Lounge mit Bar und das Sonnendeck.

Weitere Vorteile (umsonst/im Preis inbegriffen):

  • Ausleihen einer Schnorchelausrüstung inklusive Neopren

  • Wäscherei

  • alle Getränke außer Alkohol

  • Pillen gegen Seekrankheit/Arzt an Bord

  • ständig Snacks jeweils nach der Vormittags-/Nachmittagsexpedition

  • Naturvorträge vor/während der Expeditionen

  • lustige Aktionen wie Schnorcheln, vom Sonnendeck-Springen (ca. 8m) u.v.m.

  • das Beste! Es wurden vom Personal immer wieder mal hochwertige Fotos von uns gemacht, die wir dann online downloaden konnten

Zu meiner Begeisterung hält sich die Besatzung nicht nur an die vorgeschriebenen Regeln an/auf den Inseln, sondern war stets sehr umwelt- und naturbewusst (Sammeln von Müll unter Wasser während einer Schnorcheltour) und alle Guides kamen mir sehr engagiert und motiviert vor. Eben echte Biologen!!

Buckelwal beim Planschen

Buckelwal beim Planschen

Auch als uns Buckelwale folgen, betreibt der Kaptiän und seine Crew kein schreckliches „stalking“, sondern fährt in gebührendem Abstand gemütlich hinter den Walen her, damit wir ihnen beim Planschen in der großen Badewanne „Pazifik“ per Fernglas zusehen können!

© Martin Gädeke, 2015
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Diese Reise wird etwas ganz Besonderes für mich: zum ersten Mal geht es nach Südamerika, und als ob das nicht genug wäre, habe ich mir zum Ziel gesetzt, als langjähriger Sportmuffel den Cotopaxi (5.897 Met­er) zu besteigen. Und noch etwas: nach langer, langer Zeit schreibt der Typ von umdiewelt.de (das bin ich) endlich wieder selbst einen Reisebericht! Ich freu mich saumäßig :-)
Details:
Aufbruch: 06.08.2015
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 10.09.2015
Reiseziele: Ecuador
Original Meerschweinchen-Rezept
Der Autor
 
Martin Gädeke berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Martin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors