Kolumbien-Reisebericht :KOLUMBIEN...la Aventura nueva

Dia 10/ Cartagena

Lunes, 18.07.2011

Unser heutiger Ausflug führte uns nach
CARTAGENA de las Indias

Cartagena wurde im Jahre 1533 von Pedro de Heredia gegründet.
Wichtigster Hafen des Kontinents während der Kolonialzeit.
Aus diesem Grund wurde Cartagena von allen berühmten Piraten wie z.b Sir Francis Drake usw. überfallen.
Grabriel Garcia Marquez setzte Carteagena mit dem Roman "Liebe in Zeiten der Cholara" ein Denkmal.

Wir mußten deshalb schon um 5 Uhr früh aufstehen denn uns stand eine 4stündige Autofahrt bevor.

Durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft führte unser Weg.
Vorbei an Baranquilla ,welches im Mündungsgebiet des Rio Magdalena liegt.
Weiter auf einer dammähnlichen Straße, rechts und links umgrenzt von Wasser.
Die Häuser ....besser gesagt die Hütten... sind hier Pfahlbauten, und stehen mitten im Sumpf.
Entlang der Straße ist auch sehr viel Armut zu sehen.
Trotz der großen Armut haben hier die Menschen ihre Lebenslust nicht verloren.
Das sahen wir auch wieder bei unserer Frühstückspause in einer offenen Imbißstube.

Kinder am Imbiss

Kinder am Imbiss

...zeigen mir einen Krebs

...zeigen mir einen Krebs

Imbisse entlang der Straße nach Cartagena

Imbisse entlang der Straße nach Cartagena

Frische Langusten zum Grillen

Frische Langusten zum Grillen

In Cartagena angekommen fuhren wir zum höchsten Punkt in Cartagena, einem alten Kloster, dem Convento de la Popa
Von hier hatten wir einen fantastischen Ausblick über die ganze Stadt.

Convento de la Popa

Convento de la Popa

Der neue Teil von Cartagena

Der neue Teil von Cartagena

Ein Besuch der wunderschönen Altstadt, ein Essen am Strand und der Besuch einer Smaragdmanufaktur rundeten den heutigen Tag ab.

Altstadt von Cartagena

Altstadt von Cartagena

© Margit Brühl, 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kolumbien Kolumbien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auf ein Neues.... Wieder geht das Abenteuer los..... Nach dem die Reise nach Ecuador im letzten Jahr ein wunderbares Erlebnis und für alle auch sprachlich ein voller Erfolg war, hat meine Spanischlehrerin und liebe Freundin Dr. Maria Belen Garcia (www.spanischzentrum.at) ein weiteres Mal eine Sprach-und Kulturreise in Südamerika organisiert ....diesmal in KOLUMBIEN..
Details:
Aufbruch: 07.07.2011
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 22.07.2011
Reiseziele: Kolumbien
Der Autor
 
Margit Brühl berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors