Peru-Reisebericht :Peru, Bolivien und Ecuador

Paracas: Huacachina

Oase Huacachina

Die Oase in der Nähe von Ica liegt inmitten riesiger Sanddünen, das Wüstengebiet zieht sich von Nasca bis nach Paracas.
Solche Sanddünen haben wir das letzte Mal in der Sahara gesehen und hatten vergessen wie anstrengend das hochsteigen ist.

Leider ist hier auch nichts von der Ruhe der Wüste zu spüren denn die Sandbuggies heizen mit einem unglaublichen Lärm die Wanderdünen hoch.

Der See der Oase muss ständig aufgefüllt werden denn es gibt kaum noch natürlichen Zufluss

Der See der Oase muss ständig aufgefüllt werden denn es gibt kaum noch natürlichen Zufluss

Im Hintergrund sieht man Ica. Die Oase selber hat sich zum Partytreffpunkt in Peru entwickelt und erst früh am morgen wird's ruhiger.

Im Hintergrund sieht man Ica. Die Oase selber hat sich zum Partytreffpunkt in Peru entwickelt und erst früh am morgen wird's ruhiger.

2 Bougainvillea überwuchern ein Dach mit guten 10 Metern Länge und mit einem Blütenreichtum der seinesgleichen sucht.

2 Bougainvillea überwuchern ein Dach mit guten 10 Metern Länge und mit einem Blütenreichtum der seinesgleichen sucht.

© Vera und Konrad L., 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
5 Monate durch Peru, Bolivien und Ecuador, bleiben wo es uns gefällt und weiterfahren um neues zu entdecken.
Details:
Aufbruch: 14.05.2017
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.10.2017
Reiseziele: Peru
Bolivien
Ecuador
Der Autor
 
Vera und Konrad L. berichtet seit 11 Monaten auf umdiewelt.