Peru-Reisebericht :Süd- & Mittelamerika: Bus, Empanada & Rucksack

Ica

Tag 31

Lord of the boards
Ica - der Stopp um in die Oase Huacachina zu gelangen.
In Ica selbst gibt es nicht viel zu sehen und auch die Oase ist, ehrlich gesagt, etwas langweilig. Aber wir sind hauptsächlich da um in einer riesengroßen Sandkiste unsere kindliche Seite auszuleben.

Die Oase - zu verbaut um noch irgendwie magisch zu sein.

Die Oase - zu verbaut um noch irgendwie magisch zu sein.

Im Sandspielplatz stehen 2 Punkte am Programm

  • Mit dem Buggy durchgefahren werden (ein bisschen wie Achterbahn fahren)

  • Auf Brettern runter rodeln

Die Buggys warten schon auf uns (und jeden anderen zahlungswilligen Kunden).

Die Buggys warten schon auf uns (und jeden anderen zahlungswilligen Kunden).

in der Wüste angekommen, heißt es zunächst den Blick genießen:

Danach geht es die Dünen runter. Das ist mit einer großen Wasserrutsche vergleichbar. Nur, dass man den Weg noch selbst beeinflussen kann.

Die Dünen haben dabei möglichst steil zu sein. Im Idealfall sind sie zudem noch lang.
Wenn man mit dem Kopf voraus am Brett liegt und runter schaut, wird der Magen doch etwas flau. Während der ersten Fahrt wird dann schnell klar: Sieht um einiges ärger aus. Auch ein sehr gut gewachstes Brett wird in den steilsten Abschnitten noch nicht so schnell, dass man sich Sorgen machen muss.

Die große, steile Dünne ging es unter anderem runter.

Die große, steile Dünne ging es unter anderem runter.

Insgesamt ein sehr lustiger Ausflug.

© Vroflo Flovro, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Brasilien bis Mexiko Essen Stadt, Strand, Berg Bus, Boot & noch mehr Bus
Details:
Aufbruch: 01.02.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 31.05.2017
Reiseziele: Brasilien
Paraguay
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
El Salvador
Guatemala
Honduras
Belize
Mexiko
Der Autor
 
Vroflo Flovro berichtet seit 7 Monaten auf umdiewelt. Vroflo über sich:
Vroni & Flo
reisen & essen um die Welt

Derzeit in Lateinamerika