Peru-Reisebericht :Süd- & Mittelamerika: Bus, Empanada & Rucksack

Lima: Lima --> Trujillo

Erste Klasse im Nachtbus

Wieder eine Nachtbusfahrt mit Cruz del Sur. Wieder keine Fotos gemacht.

Praktischer Tipp für Peru Reisende:
Diesmal haben wir die erste Klasse genommen (Sitze mit 160 Grad, also schon Bettnähe und nur 3 Sitze pro Reihe). Und wir haben herausgefunden, dass es auch "Angebotssitze" gibt. Diese sind genau gleich wie die normale Sitze der jeweiligen Kategorie, jedoch zwischen 1/3 und der Hälfte günstiger. Die Plätze sind weiter hinten im Bus (dadurch näher beim WC).
Ein Unterschied: Sie können nicht umgebucht werden. Bei sowieso schon kurzfristiger Buchung ist das aber kein Problem.
Wer sich dafür interessiert: Am Schalter können diese gebucht werden, man wird aber wahrscheinlich nicht darüber informiert. Am besten vorab auf der Cruz del Sur Internetseite ansehen in welchen Bussen die Plätze verfügbar sind. Dort sind die verschiedenen Kategorien + Preise für die einzelnen Fahrten ersichtlich (am günstigsten: "insuperable" , noch immer um mehr als 1/3 günstiger: "de ocasion").
Wenn man einen reinen erste Klasse Bus nimmt, gibt es diese Tickets auch (sonst sind dieser nur in der "Economy").

© Vroflo Flovro, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Brasilien bis Mexiko Essen Stadt, Strand, Berg Bus, Boot & noch mehr Bus
Details:
Aufbruch: 01.02.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 31.05.2017
Reiseziele: Brasilien
Paraguay
Argentinien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
El Salvador
Guatemala
Honduras
Belize
Mexiko
Der Autor
 
Vroflo Flovro berichtet seit 7 Monaten auf umdiewelt. Vroflo über sich:
Vroni & Flo
reisen & essen um die Welt

Derzeit in Lateinamerika