Deutschland-Reisebericht :Thüringen - Vom Bauhaus zurück in die Hallstatt-Zeit

Die Ankündigungen zu zahlreichen Ausstellungen anläßlich des 90. Jahrestages der Eröffnung des Bauhauses Weimar veranlaßte unsere Reise nach Thüringen. Das Thema Bauhaus ist natürlich in Deutschlands geschichtsträchtiger Mitte nicht die einzige Sache, mit der man sich beschäftigen muß.

Bauhaus - was ist das?

Am 1.April 1919 gründete Walter Gropius das "Staatliche Bauhaus in Weimar" mit dem Ziel, die Künste mit dem Handwerk wiederzuvereinen. Er wollte fort von Fließbanderzeugnissen der industriellen Massenproduktion. "Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück!" schrieb er in das Gründungsmanifest.
Daher wurde den Studenten im Vorkurs und in den Hochschulwerkstättenarbeiteten Studien im Rahmen der Form-, Farb- und Materiallehre angeboten/ vorgeschrieben.

Gropius war jedoch immer noch Architekt und daher war für ihn das "Endziel aller bildnerischen Tätigkeit" nach wie vor der Bau und so konnten/mussten die Studenten auch bei Bauprojekten mitwirken.

neuer Bau weitgehend nach der Konzeption des Bauhauses (Neubauviertel Weimar)

neuer Bau weitgehend nach der Konzeption des Bauhauses (Neubauviertel Weimar)

Die Schüler entwarfen Möbel und Gebrauchsgegenstände ohne jeden 'Schnörkel' - rein der Funktionalität verschrieben, von den viele auch heute noch als 'schön' und 'elegant' verstanden und daher auch verkauft werden.

In den 20er Jahren konnte das Bauhaus durch seine Neubauten auch die damals herrschende Wohnungsnot lindern.

Politisch war das Bauhaus teils geliebt und teils gehasst.
1925 zog die Schule von Weimar nach Dessau, ab 1930 unter Vorsitz des Architekten Mies van der Rohe, 1932 wurde sie von den Nationalsozialisten geschlossen, ging nach Berlin und wurde 1933 endgültig aufgelöst, viele Lehrer emigrierten.

Bis heute wirken die Lehre des Bauhauses und die Werke seiner Schüler nach.
Fünf der sieben Meisterhäuser, in denen die Dessauer Lehrer untergebracht waren, sind heute noch vorhanden/ restauriert.

eines der Meisterhäuser (Doppelhaus)in Dessau

eines der Meisterhäuser (Doppelhaus)in Dessau

Im Bauhaus Weimar befindet sich jetzt die dortige Universität.

Bauhaus Weimar - heute Bauhaus-Universität

Bauhaus Weimar - heute Bauhaus-Universität

und schließlich präsentiert das Bauhaus-Archiv in Berlin die Geschichte der Schule, und der restaurierte Dessauer Sitz beherbergt die Stiftung Bauhaus Dessau.

Bauhaus Dessau - Stiftung Bauhaus

Bauhaus Dessau - Stiftung Bauhaus

Im Internet fand ich einen etwa 3-minütigen interessanten Videoclip, der in wenigen Szenen das Thema dieses ersten Kapitel zusammenfaßt und erklärt.

© Herbert S., 2009
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 06.04.2009
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 17.04.2009
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.