Deutschland-Reisebericht :Celebifamilie auf dem Weg nach Indien

Unsere vorläufige Reiseroute

Hier kann man also alle Länder, die wir bereisen wollen im Überblick sehen.
Am 24. September geht es ersteinmal los nach Istanbul. Nach ca. einer Woche im Dschungel der Großstadt mit all seinen Gefahren werden wir endlich aufs Land fahren und uns der Walnussernte widmen. Wie und wann genau es dann weitergeht, wissen wir noch nicht. Ab Anfang Oktober dürfen wir in den Iran einreisen. Dafür haben wir dann 21 Tage Zeit. Nach der Einreise ist es uns gestattet, 30 Tage im Land zu verweilen. Ab Anfang November beginnt dann unser Visum für Pakistan. Wir haben genügend Zeit für dieses Land (90 Tage), die wir sicher nicht unbedingt benötigen, aber wer weiß...? Spätestens im Dezember wollen wir jedenfalls in Indien sein ...
Das Problem mit dem indischen Visum hatte ich bereits erwähnt - es zählt bereits jeder Tag von den 180 Tagen, die man sich im Land aufhalten darf. Für uns bedeutet es , dass wir das große Land bereits am 18. Februar schon wieder verlassen müssen. Hatten wir nicht so vorgehabt, aber Nepal stand ja auch auf unserer "Wunschliste", sodass wir uns nach anfänglichem Grummeln nun auch mit dieser Situation angefreundet haben.

Ohne Plan geht es auch

Wir werden natürlich erwartet und freuen uns schon auf ein Wiedersehen. Alles andere ergibt sich eigentlich immer von selbst.

© Ceyno Celebi, 2013
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einem 3-4-wöchigen Aufenthalt in der Türkei werden wir gemeinsam mit unseren Kindern (14, 8) auf dem Landweg nach Indien reisen.
Details:
Aufbruch: 24.09.2013
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 02.06.2014
Reiseziele: Türkei
Deutschland
Iran
Pakistan
Indien
Nepal
Der Autor
 
Ceyno Celebi berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.