Deutschland-Reisebericht :Transmongolische Eisenbahn 2013

Mit dem Zug von Frankfurt/Main über Bratislava nach Moskau und weiter mit der Transmongolischen Eisenbahn durch Russland und die Mongolei nach Peking

März 2013, Idee und Vorbereitungen

Nachdem ich im letzten Blog von meinen Erfahrungen auf den Philippinen berichtet habe, bin ich nun schneller mit einem neuen Blog zurück, als ich erwartet hatte.

Ich habe mich entschlossen im Mai 2013 mit dem Zug von Deutschland nach Peking/China zu fahren, nachdem ich in den letzten Wochen viel über genau diesen Trip im Internet gelesen habe.

Die genaue Strecke habe ich mir bereits zurecht gelegt, sie soll in etwa so aussehen:

1. Fahrt mit dem Auto nach Frankfurt/Main

2. Zugfahrt im Schlafwagen mit dem Nachtzug von Frankfurt/Main nach Wien und weiter mit der Regionalbahn nach Bratislava/Slowakei

3. Fahrt mit dem Schlafwagen (2 Tage / 2 Nächte) durch die Slowakei und durch die Ukraine nach Moskau

4. 2 Tage mit 1 Übernachtung und Sightseeing in Moskau

5. Fahrt mit der Transmongolischen Eisenbahn im Schlafwagen (6 Tage / 6 Nächte) über die Mongolei nach Peking/China

6. 4 Tage mit 3 Übernachtungen und Sightseeing in Peking

7. Rückflug von Peking nach Frankfurt/Main

© 1000 Baht, 2013
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 10.05.2013
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 24.05.2013
Reiseziele: Deutschland
Österreich
Slowakei
Ukraine
Russland / Russische Föderation
Mongolei
China
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
1000 Baht berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
1000 über sich:
Wohnort: Landkreis Karlsruhe