Deutschland-Reisebericht :auch die Ostsee hat Fjorde

Schleswig-Holstein ist auch Golfregion

Zwischen all den Museumsbesuchen und den Besichtigungen in den Schleidörfern haben wir uns auch drei Golfplätze unterschiedlichster Art ausgesucht, die wir mit der Golfküstenkarte leicht verbilligt spielen können.
Golf-Club an der Schlei
Am Südufer der Schlei liegt ein 18-Loch-Golfplatz mit Slope 136 nur wenige Autominuten von Schleswig und Eckernförde entfernt.
Die Spielbahnen sind nach den Plänen des Golfplatzarchitekten Christoph Städler unter Verzicht auf tief greifende Bodenbewegungen in die vorgegebene Endmoränenlandschaft eingebettet worden. Die Fairways sind zum Teil hügelig, so dass sich von vielen Punkten aus schöne Blicke auf die Schlei bieten.

Vom Golfgelände können wir auch auf das Herrenhaus Luisenlund blicken, das im Kapitel Schwansen noch näher beschrieben wird.

Luisenlund

Luisenlund

Im angeschlossenen Clubrestaurant essen wir von der 'kleinen' Karte Dorschfilet und Fisch-Frikadellen

Im angeschlossenen Clubrestaurant essen wir von der 'kleinen' Karte Dorschfilet und Fisch-Frikadellen

Golf Club Altenhof
Nur einen Kilometer entfernt vom weißen Ostseestrand liegt die 18-Loch-Anlage des Golf Club Altenhof. Der Platz führt den Golfspieler durch unterschiedliche typisch schleswig-holsteinische Landschaften: Die ersten vier Bahnen sind in einem Mischwald angelegt, und die Bahnen 5 bis 8 verlaufen durch eine renaturierte Kiesgrube mit teilweise erhöhten Abschlägen. Vom Herrenhaus geht es in den historischen Park und sodann in die offene Landschaft Schleswig-Holsteins.

An Loch 3 liegt das Grün oberhalb eines kleinen Teichs, ich treffe es;  Ulrikes Ball liegt unterhalb des Steilhangs.

An Loch 3 liegt das Grün oberhalb eines kleinen Teichs, ich treffe es; Ulrikes Ball liegt unterhalb des Steilhangs.

renaturierte Kiesgrube

renaturierte Kiesgrube

nach halber Runde am Herrenhaus

nach halber Runde am Herrenhaus

Wegen zahlreicher 'Boden in Ausbesserungs'-Flächen bin etwas ärgerlich. Erst auf Bahn 12 bringt mich ein kleiner Hund wieder zu Spielfreude. Als Ulrike abschlägt, fegt er hinter dem Ball her und sucht ihn halbhohem Rough. Als wir ihn erreichen hat er den Ball gefunden und bringt ihn Ulrike. Das macht er dann auf der ganzen Bahn, und läßt uns erst in Ruhe als unsere Bälle über einen Teich ans/aufs Grün gespielt werden.

'Ballsuchhund' - kann komfortabel sein

'Ballsuchhund' - kann komfortabel sein

zurück am 18. Loch

zurück am 18. Loch

zum ersten Mal gesehen - Ultraschallreinigung der Schläger im warmem Wasser

zum ersten Mal gesehen - Ultraschallreinigung der Schläger im warmem Wasser

Auf der gemütlichen Terrasse nehmen wir nach dem Duschen dann ein Büsumer Krabben-Schwarzbrot mit Salat an Parmesankäse.

Golf Club Lohersand
In zentraler Lage zwischen Rendsburg und Schleswig befindet sich einer der ältesten und außergewöhnlichsten Golfplätze des Nordens. Der einzige Heideplatz im Land Schleswig-Holstein führt abwechslungsreich durch enge Waldschneisen, über hügelige Heideflächen und entlang des Flüsschens Sorge. (Slope 128)

Heideflächen zwischen Abschlag und Fairway alleweil

Heideflächen zwischen Abschlag und Fairway alleweil

Heute ist es erstmals nach 6 Tagen etwas bedeckt, aber das tut dem Spielvergnügen auf dem sandigen Boden keinen Abbruch.
Die Besonderheit von Lohersand zeigt sich neben den Heideflächen an den gepflegten, engen Fairways, den herausfordernd kleinen Grüns und den wenigen, fair platzierten Hindernissen.

das muß im Herbst noch viel ansprechender sein

das muß im Herbst noch viel ansprechender sein

Genug des Golfens - jetzt wird wieder besichtigt!

© Herbert S., 2014
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein kurzer Bericht im ADAC-Magazin hat uns die Region um Schleswig herum schmackhaft gemacht. Die Schleiregion ist eine eher untypische Förde für Schleswig-Holstein, denn sie ist nur durch eine schmale Öffnung mit der Ostsee verbunden und hat somit eher den Charakter eines Flusses.
Details:
Aufbruch: 26.04.2014
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 03.05.2014
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.