Deutschland-Reisebericht :Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Berlin - Bad Saarow - Berlin - Templin -Berlin: Bad Saarow - Fischerhütte Wolziger See 11.8.2016

Wollten heute früh weg, wegen der Schleusen, aber erst noch Fäkalabsaugung und Hafenmeister kommt erst um 10. Aber um 10:20 sind wir auf der Strecke bei wunderbarem Wetter. An der ersten Schleuse (selbstbedienung) ist ganz schön was los, aber wir kommen schon beim zweiten Schub mit, obwohl beim ersten nur ein Hausboot mitgekommen ist, weil ein .... Von Paddelbootfahrer reingedüst ist und die Schleuse betätigt hat. Ging dann immer munter weiter, aber das Schleusen dauert hal immer und so haben wir 5 Stunden für die 28 km gebraucht. Bei der Fischerei am Wolziger See einen wunderbaren Platz gekriegt und abneds sind immer noch mehr als 5 Plätze frei, da wo wir am Montag um 16:00 nichts mehr bekommen haben. Komisch.
Sofort einen Räucherfisch gekauft und dann noch mit dem Radl zum Edeka in 6 km Entfernung. Vor dem ersten Regen wieder am Schiff und lecker Abendessen mit Fisch und Brot. Mal gespannt, obs morgen wirklich soviel regnet.

Herrlicher Morgen in Bad Saarow

Herrlicher Morgen in Bad Saarow

Und los gehts

Und los gehts

Blauer Himmel und weisse Wolken

Blauer Himmel und weisse Wolken

Wenn der Kanal sich windet sieht man schon mal ein Hausboot auf der Wiese

Wenn der Kanal sich windet sieht man schon mal ein Hausboot auf der Wiese

Schäner Liegeplatz!

Schäner Liegeplatz!

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 29 Monate
Heimkehr: Oktober 2018
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht: Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 21 Monaten auf umdiewelt. Andreas über sich:
Ich bin nun 1951 geboren und seit 2014 in Rente. Ich fahre nun seit fast 40 Jahren zur See, Törns in Ostsee und Mittelmeer, Irland mit dem Motorboot und 22 Jahre ein Segelboot (Dehlya 25) auf dem Bodensee in Friedrichshafen.
Vor 4 Jahren mein Boot gesehen und Monate später gekauft und nie bereut. Es ist eine damals 15 Jahre alte Rogger 950 mit 100PS Yanmar Diesel komplett aus Stahl und wiegt deshalb 8,5 Tonnen.